Der Friedenstein am Wochenende: Lesung, Führungen und zwei Konzerte

0
101
Foto: Winfried Dietrich auf pixabay

10. September 19 Uhr, Szenische Lesung (Ekhof-Theater)
11. September 15 Uhr, Konzert (Schlosskirche)
12. September 11 Uhr, Kurzführung (Schloss)
12. September 13 Uhr, Kurzführung (Herzogliches Museum)
12. September 16 Uhr,
Konzert (Schlosskirche)

Schloss Friedenstein und Herzogliches Museum Gotha

Am kommenden Wochenende – an dem auch der Tag des Offenen Denkmals deutschlandweit stattfindet – wird den Besuchern des Friedenstein ein vielfältiges kulturelles Programm geboten, berichtet die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Den Beginn macht die szenische Lesung „Effis Nacht“ mit Nicole Haase und Michael Kind im Ekhof-Theater am Freitag, den 10. September, um 19 Uhr. Der Theaterabend ist der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen der Ilse Holzapfel Stiftung des Autors Rolf Hochhuth, welche ihren Stiftungssitz nach Gotha verlegt hat. Die Stiftung möchte nicht nur durch bloße Residenz, sondern auch durch künstlerische und kulturelle Aktivitäten in Gotha und Umgebung Präsenz zeigen. „Effis Nacht“, aus der Feder von Rolf Hochhuth, ist im Jahr 1996 entstanden und wurde zwei Jahre später unter der Regie von August Everding am Münchner Prinzregententheater uraufgeführt. Weitere Informationen zum Stück gibt es auf www.ticketshop-thueringen.de .

„Around Bach“ heißt das Programm des italienischen Ensembles Armoniosa, das am Samstag, den 11. September, die Schlosskirche zum Klingen bringen wird. Um 15 Uhr beginnt das Konzert, das im Rahmen der Thüringer Bachwochen stattfindet. Auf teils selbst gebauten Instrumenten interpretieren die fünf Musiker Barockmusik auf ihre ganz eigenen Weise. Weitere Informationen zu den Stücken sowie Tickets (ab 15 Euro, ermäßigt 10 Euro) gibt es auf www.thueringer-bachwochen.de .

Am Sonntag, den 12. September, stehen zwei öffentliche Kurzführungen und ein Konzert auf dem Programm: Um 11 Uhr können Interessierte in das Schloss und seine Schätze hineinschnuppern, um 13 Uhr gibt ein Rundgang einen Überblick über die Weltkunst im Herzoglichen Museum. Die Kosten für die Führung sind im Eintrittspreis inbegriffen: Für Schloss und Museum beträgt dieser 10 Euro, ermäßigt 4 Euro, nur für das Herzogliche Museum sind es 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben regulär freien Eintritt.

Zu den Führungen ist eine Anmeldung unter 03621 – 82 34 200 erforderlich, da die Personenzahl begrenzt ist. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. In geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung notwendig. Vor der Veranstaltung werden die Kontaktdaten erfasst.

Um 16 Uhr findet das Benefizkonzert des Freundeskreises Kunstsammlungen e.V. statt: In der Schlosskirche spielt der aus Australien stammende Musiker Christopher Berensen auf der Friedrich Knauf-Orgel das Programm „Erinnerungen an vergangene Sommer – Neue und barocke Werke“. Als Eintritt wird eine Spende von zehn Euro erhoben. Der Erlös der Veranstaltung soll der Altarbalustrade zugutekommen, die in den kommenden Jahren von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten (STSG) saniert wird.

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT