Deutsche Waldtage 2020: Thüringen ist mit dabei!

0
96
DCIM100MEDIADJI_0571.JPG

Mit landesweit über 20 Events lädt ThüringenForst am dritten Septemberwochenende die Bevölkerung in den Wald ein: Zum Wandern, Aufforsten, Aufräumen, Staunen, Verstehen…

Vom 18. bis 20. September finden auf Initiative des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) die Deutschen Waldtage 2020 statt. Unter dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald“ wird es nach Angaben von ThüringenForst bundesweit mehr als 400 Veranstaltungen geben, davon rund 35 im Freistaat, von denen rund zwei Drittel durch ThüringenForst angeboten werden. Thüringer Waldbesitzer und Forstleute laden Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Ort über die Situation der heimischen Wälder zu informieren und über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen vor dem Hintergrund des Klimawandels zu diskutieren. Aber nicht nur das: In „Hands-on“-Projekten kann jeder tatkräftig den heimischen  Wäldern helfen.

Der Wald braucht jetzt breite Solidarität und Unterstützung

Thüringens Wälder leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz – ganz besonders, wenn sie bewirtschaftet werden. Zusätzlich sind sie ein Hort der  Artenvielfalt und eine wichtige Erholungsoase. Und: Die heimischen Wälder liefern den klimafreundlichen, nachwachsenden Roh-, Bau- und Werkstoff Holz und geben über 40.000 Beschäftigten Arbeit und Einkommen, ihren Familien Wohlstand. Doch Thüringens Wälder sind durch den Klimawandel bedroht. Trockenheit, Schädlingsbefall und Stürme haben den Wald in den letzten Jahren dramatisch geschädigt. Politik und Forstwirtschaft stehen vor der Jahrhundertaufgabe, den Wald zu stabilisieren und seinen Fortbestand für unsere Enkel und Urenkel zu sichern. Dafür brauchen sie Solidarität und Unterstützung aller, denen der Wald am Herzen liegt. Das Motto der Deutschen Waldtage 2020 heißt deshalb „Gemeinsam! Für den Wald“ – was durch ein grünes Herz symbolisiert wird. Damit können die Thüringerinnen und Thüringer ihr Herz für den Wald und ihre Unterstützung für die Maßnahmen zu seinem Schutz sichtbar machen.

Mit Förstern Wandern, Aufforsten, Aufräumen, Staunen, Verstehen…

Unter treffpunktwald.de können sich Interessierte über das Försterangebot umfassend informieren. Aber die Thüringer sollen nicht nur mit Waldbesitzer und Förster verstärkt ins Gespräch kommen, sie sollen dem Wald auch tatkräftig helfen. Unter Anleitung von Forstwirten können Kulturflächen vorbereitet, Bäume gepflanzt, Schutzzäune gebaut oder Müllreste  im Wald gesammelt werden.

Mitmachaktion „Grünes Herz“: Zeigen, was man fühlt

Das Bundeslandwirtschaftsministerium ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, ihr „Grünes Herz“ für den Wald zu zeigen. Mitmachen geht ganz einfach: Ein Foto oder Video mit einem Grünen Herzen machen, gerne ein persönliches Statement über den Wald hinzufügen und an das Organisationsbüro der Waldtage unter deutsche-waldtage.de/gruenesherz/ einsenden. Die Bilder und Videos werden anschließend auf der Homepage der Deutschen Waldtage veröffentlicht und in den Social-Media-Profilen vorgestellt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT