Die Mauer: Erinnerung, Mahnung, Zeitzeugengespräch in Gotha

0
155
kreativ_markt_2017

Vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 war Deutschland 10315 Tage durch Mauer und Stacheldraht geteilt. Der 6. Februar 2018 ist der erste Tag, an dem die Mauer länger weg ist, als sie gestanden hat.

Gotha gedenkt an diesem Tag der Mitbürger, die an der Grenze ihr Leben verloren und spricht mit denen, die die Mauer überwandten. Gothaer, wie Prof. Dr. Gerald Hüther, Rektor Wolfram Sillmann und Sportlehrer Andreas Erbe erzählen, auf welchen unterschiedlichen Wegen sie zwischen 1961 und 1989 die Heimat verlassen und die Grenze überwunden haben. Im Kulturforum „Die Loge“ findet am Dienstag, den 6. Februar 2018, um 17 Uhr im Historischen Rathaus ein interessantes Zeitzeugengespräch statt. Der Eintritt ist frei.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT