Ergebnisse der Thüringer Landtagswahl im Landkreis Gotha

0
1088

Im Landkreis Gotha war das Wahlergebnis insbesondere im Wahlkreis Gotha I und im Wahlkreis Gotha III/Sömmerda I durch große Spannung bei der Auszählung geprägt.

Im Wahlkreis Gotha II – der Stadt Gotha und der Gemeinde Hörsel – setzte sich Matthias Hey von der SPD als Direktkandidat durch. Er war zuvor – trotz der schlechten Ausgangslage seiner Partei – auch als Favorit ins Rennen gegangen. Letztlich siegte er mit 38,2 Prozent und 8433 Stimmen.

Durchaus bemerkenswert, weil er damit 3457 Stimmen mehr holte als die SPD überhaupt. Die war mit 16,4 Prozent bei den Zweitstimmen nur Dritter – hinter der Linken (31,1), der AfD (22,5) und vor der CDU (16,1) und den Grünen (4,6) und der FDP ((3,7).

Hey setzte sich zum dritten Mal als Direktkandidat durch – für seine Partei war es eine Wahl zum Vergessen.

Eine Überraschung feierte Birger Gröning von der AfD im Wahlkreis Gotha I – von Ohrdruf bis zum Emsetal gehend. Er setzte sich mit einem Vorsprung von 110 Stimmen und insgesamt 5973 Stimmen (24,5 Prozent) als Direktkandidat durch – vor Hans-Georg Creutzburg (CDU) mit 5863 Stimmen und 24,1 Prozent. Knapp war das Rennen hier generell: Auch Georg Maier als Dritter mit 5165 Stimmen (21,2 Prozent) und Kristin Linde von der Linkspartei mit 5044 StimmenStimmen und 20,7 Prozent kamen über die 20-Prozent-Marke.

Bei den Zweitstimmen setzte sich die Linke klar durch – mit 31,1 Prozent vor der AfD (24,2) und der CDU (20,5). Auf den nächsten Plätzen folgte die SPD (11,2), die FDP (4,2) und die Grünen (3,6).

Im Norden des Wahlkreises wiederum ging war es noch knapper: Mit Jörg Kellner gewann der CDU-Kreisvorsitzende das Rennen – er kam auf 7.7796 Stimmen und 27 Prozent. Stefan Schröder von der AfD holte 7515 Stimmen und 26,0 Prozent, Dr. Johanna Schweringer-Wright wiederum kam mit 7270 Stimmen und 25,1 Prozent auf Platz 3.

Für den Landkreis Gotha sitzen also im neuen Landtag wahrscheinlich folgende Abgeordnete:
Dr. Scheringer-Wright (Linke), Jörg Kellner, Marion Rosin (CDU), Georg Maier, Matthias Hey (SPD), Birger Gröning (AfD). Ob es noch mehr werden, stand bei Redaktionsschluss dieses Beitrages noch nicht fest.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT