Erstes ambulantes „Lymphzentrum“ im Freistaat öffnet in Erfurt

0
1512

Die erste Schwerpunktpraxis Thüringens, die sich vorrangig mit Erkrankungen des Lymphsystems befasst, eröffnet am 1. August in Erfurt, in der Eislebener Straße 1.

Erfurt (red). Geleitet wird sie von Anne-Christin Mönch (Jahrgang 1988). Sie ist ausgebildete Physiotherapeutin sowie Lymph- und Ödemtherapeutin. Sie hat sich in den letzten 10 Jahren auch außerhalb Deutschlands weitergebildet, dabei Wissen zu einer breiten Palette von Therapieansätzen erworben.

Foto: AM Lymphzentrum Erfurt

Ihr „Lymphzentrum Erfurt“ startet mit sechs Beschäftigten. Zum Jahresende sollen dann weitere Therapeuten hinzukommen.

Deutschlandweit gibt es mit der Erfurter nur zehn dieser hochspezialisierten Zentren. Und dies, obwohl die Lymphe rund 15 Mio. Menschen in Deutschland Sorgen macht.

Das kann erbliche Ursachen haben, aber auch oft Folge anderer Krankheiten oder medizinischer Eingriffe sein. Dann „entgleist“ das Lymphsystem. Es kommt zu Einlagerungen im Gewebe, v. a. in den Beinen. Das belastet nicht nur physisch, sondern auch psychisch.

Trotz steigender Fallzahlen spielt die Heilkunde dieser Gefäßkrankheiten, die Lymphologie, eine eher geringe Rolle in der der fachärztlichen Ausbildung, weshalb Experten deutschlandweit rar sind. Das trifft aber ebenso auf spezialisierte physiotherapeutische Praxen zu. „Der geringe Stellenwert der Lymphologie in der ärztlichen Versorgung kann sich auf die Diagnose auswirken, zur Unter- und Fehlversorgung von Patienten mit chronischem Lymphödem führen“, sagt Anne-Christin Mönch: „Wir wollen Abhilfe schaffen.“

Die ist offensichtlich nötig, denn auch die zahlreichen Selbsthilfegruppen sprechen vom akuten Mangel an medizinischer Betreuung. Die benötigen in Thüringen rund 400.000 Patienten, allein 40.000 in der Stadt Erfurt.

Deshalb konnte Anne-Christin Mönch auch die GFAW – Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH – mit ihrem Konzept überzeugen und bekam einen Gründerzuschuss von 22.000 Euro.

Ihr Mut und die Idee überzeugte auch beim „Nordthüringer Gründungsideenwettbewerb 2020“ und wurde mit dem 1. Preis gewürdigt.

Eröffnung – 1. August 2020
geöffnet von 8-18 Uhr


Interessierte sollten sich bitte telefonisch voranmelden. Das Hygienekonzept des „Lymphzentrums“ und die Auflagen vom Erfurter Gesundheits- und Ordnungsamt verlangen das. Es sind nur eine begrenzte Anzahl Besucher gestattet worden.

Kontakt:
AM Lymphzentrum GmbH
Eislebener Straße 1
99086 Erfurt
Telefon: 0361 679 666 13
Homepage

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT