Paar-Tanz-Aktion bringt 500 Euro für den Gothaer Tierpark

0
1528

Die Tanzschule Duparrè aus Gotha überreichte am 16. Juli 2020 den Erlös aus der Aktion „Gotha tanzt. Zuhause – und doch gemeinsam!“ an die KulTourStadt Gotha GmbH. In einer Pressemitteilung der KulTourStadt heißt es dazu:

„Die temporäre Schließung des Tierpark Gotha vom 17. März bis 27. April 2020 brachte tiefe finanzielle Einschnitte mit sich. Die KulTourStadt Gotha GmbH als Betreiber des Tierparks rechnet für diesen Zeitraum mit einem Verlust von bis zu 70.000 Euro im Vergleich zu den Vorjahren. Um diese Lücke ein Stück weit zu füllen, machten sich in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Unternehmen stark. Zu diesen gehört unter anderem die Tanzschule Duparré aus Gotha.

Gemeinsam mit dem Gewerbeverein Gotha e.V. und der KulTourStadt Gotha GmbH rief Johannes Duparré als Leiter der Tanzschule zur Aktion „Gotha tanzt. Zuhause – und doch gemeinsam!“ auf. Bestandteil dessen war zum einen das Einüben sowie Filmen eines Tanzes mit Einsendung des entsprechenden Videos und zum anderen eine Spende für den Tierpark unter: www.betterplace.me/gotha-tanzt. „Wir sind eine Stadt, wir müssen uns gegenseitig unterstützen“, meinte Johannes Duparré zur Übergabe des symbolischen Checks am 16. Juli 2020 im Tierpark Gotha. Zusammen kamen insgesamt 500 Euro, welche über die KulTourStadt Gotha GmbH dem Tierpark Gotha zugutekommen und für die Pflege der Teichanlagen des Parks genutzt werden sollen.

Noch bis zum 31. Juli 2020 können weitere Tanzvideos (Hinweise und Anleitungen auf www.gemeinsam-gotha.de) an: info@tanzschule-duparre.de gesendet werden. Alle Einsendungen werden als Bausteine zu einem Video zusammengefügt, welches das positive Miteinander in der Stadt – auch während der „Corona-Zeit“ – hervorheben soll.

Auf dem Foto zu sehen (v.l.n.r.):

Christoph Gösel, Geschäftsführer der KulTourStadt Gotha GmbH;
Anett Engelhardt, amtierende Leiterin des Tierpark Gotha;
Sophia und Johannes Dupparré von der Tanzschule Duparré

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT