Es gibt sie noch: Kaufhauskunden und -kundinnen

0
188

Gotha (red). YouGov fragte etwas mehr als 2.000 Menschen in Deutschland, wann sie das letzte Mal im Kaufhaus waren.

Jeder Dritte gab an, in den letzten drei Monaten Geld im Kaufhaus gelassen zu haben.

Je ein Fünftel der Befragten sagte, dass der letzte Kaufhaus-Kauf sechs beziehungsweise zwölf Monate in der Vergangenheit lag.

Obwohl es also noch Kaufhauskunden und -kundinnen gibt, scheint sich das Geschäftsmodell nicht mehr zu rechnen. Kaufhäuser waren lange das Aushängeschild des Konsumkapitalismus. Aber nun scheint sich das Konzept überlebt zu haben: Galeria Karstadt Kaufhof gab jüngst die Schließung von 62 Filialen bekannt. Die Zukunft der übrigen 110 Filialen ist ungewiss.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT