FÖBI baute Wegweiser für „Gotha glüht“

0
641
Die von den Jugendlichen der FÖBI gebauten Wegweiser. Foto: Gotha glüht e. V.

Gotha (red/rg, 17. November). Das 2019 geplante Projekt „Wegweiser“ für das Metallgestaltertreffen und den Handwerker- und Spezialitätenmarkt mit der Handwerkerschule Chemnitz konnte damals aus finanziellen Gründen nicht durchgeführt werden.

Da dem Verein die Arbeit mit Jugendlichen und Auszubildenden besonders am Herzen liegt, wandte man sich in diesem Jahr an den Landtagsabgeordneten Matthias Hey mit der Bitte um Unterstützung. Hey setzte sich dafür ein, daß der Verein über das Thüringer Finanzministerium Lottomittel zur Umsetzung des Projektes erhält.

Die Freude war groß, als der Verein von Finanzministerin Heike Taubert die Zusage für die Lottomittel erhielt. Die Umsetzung des Projektes mit der FÖBI wurde sofort in Angriff genommen.

2022 war es soweit: Der Verein und die Jugendlichen der FÖBI konnten die fertigen Wegweiser auf den Märkten präsentieren.

Ramona Geestmann, die Pressesprecherin des Vereins, dankte den Verantwortlichen der FÖBI, ganz besonders aber den Jugendlichen, die mit Eifer und Engagement ans Werk gingen, sowie Matthias Hey für dessen Engagement.

Als Erinnerung an die gute Tat bekam Frau Finanzministerin Heike Taubert vom Verein den neuen Vereinskalender, den Matthias Hey übergab (Foto).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT