Gotha: Herzogliches Museum ab 5. Mai geöffnet

0
330
Hygienemaßnahmen umgesetzt: Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha empfängt die Besucher mit Mund- und Nasenschutz © Stiftung Schloss Friedenstein Gotha / Christoph Streckhardt

Das Herzogliche Museum Gotha wird morgen wiedereröffnet mit leicht veränderten Zeiten: Nachdem die Stiftung entsprechende Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz getroffen hat, kann das Haus dienstags bis sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr besucht werden. Dies gilt auch für die anstehenden Feiertage. Da zunächst nicht alle Bereiche des Museums den Gästen zugänglich gemacht werden können, besteht ein Sondereintrittspreis von 3 Euro (ermäßigt 2 Euro).

Schloss Friedenstein bleibt vorerst noch geschlossen, es wird aber auch hier eine schrittweise Öffnung vorbereitet. In der Zwischenzeit können Interessierte weiterhin virtuell die Prunkräume und Sammlungen über die sozialen Medien entdecken. Über eine Mitmach- und Wunschaktion können sich Schlossliebhaber auch bestimmte Räume und Exponate digital nach Hause auf die Couch liefern lassen – Bildmaterial und Infos inklusive.

Die Stiftung weist darauf hin, dass während des Museumsbesuchs ein Mund- und Nasenschutz getragen werden muss. Aufgrund der strengen Hygieneauflagen ist die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig im Haus aufhalten dürfen, limitiert. Audioguides werden vorerst nicht ausgegeben, Medienstationen bleiben ausgeschaltet. Auch Führungen sind momentan leider nicht buchbar.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT