Oststadt-Schüler zum fünften Mal Thüringer Landessieger

0
1326
Jan-Josef Kobojek, Lara Gattinger, Schulleiter Dietmar Stellmacher, Elias Grobe, Sophia Hermann, Oberbürgermeister Knut Kreuch, Vanessa Andreß und Luca Koch und Geschichtslehrer Cornelius Schmidt. Foto: Lutz Ebhardt

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für Schüler in Deutschland. Er wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und wurde diesmal unter das Thema „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte.“ gestellt.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 a und 10 b der Gothaer Oststadtschule am Wettbewerb. Vanessa Andreß, Lara Chantal Gattinger, Elias Grobe, Jan Josef Kobojek, Sophia Hermann und Luca Koch erarbeiteten den Beitrag „Kirche in der DDR am Beispiel der Versöhnungskirche in Gotha West“. Betreut wurde die Arbeit von Geschichtslehrer Cornelius Schmidt, Referendar Thomas Uta unterstützte die Schülergruppe.

Das Interesse der Schüler an diesem Thema wurde durch den Geschichtsunterricht zu Sozialismus, DDR und SED geweckt. Durch die Zeitzeugen, den Superintendenten a. D. und Gothaer Ehrenbürger Eckhardt Hoffmann, Pfarrer Martin Rambow und Jugenddiakon Matthias Wienecke wurden sie für ihre Arbeit mit Informationen aus erster Hand versorgt.

Den insgesamt fünften Landessieg im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (2007, 2009, 2013, 2015, 2017) teilen sich die Oststadt-Schülerinnen und Schüler mit Schülergruppen aus Auma, Erfurt und Langula. Bundesweit nahmen mehr als 5000 Jugendliche am Wettbewerb teil. Es wurden insgesamt 1639 Beiträge eingereicht, 35 Beiträge kamen aus Thüringen. Die Landessieger erhalten von der Körber-Stiftung je 250 Euro. Am 28. August 2017 werden die Thüringer Preisträgerinnen und Preisträger im Rahmen der feierlichen Landespreisverleihung im Erfurter Rathaus ausgezeichnet. Die 250 Landessieger im Wettbewerb haben zudem die Chance, auch einen von 50 Bundespreisen zu erringen, die am 22. November vom Bundespräsidenten in Schloss Bellevue ausgezeichnet werden.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT