Hydrogeologische Untersuchungen zum Förderprojekt „Stadtpark West – Arnoldigarten”

0
702
Gotha Rathaus Zentrum Hauptmarkt
Foto: Stadtverwaltung Gotha

900.000 Euro Fördermittel aus Bundesprogramm stehen zur Verfügung

Nachdem in der letzten Oktoberwoche mit den Vermessungsarbeiten im Naherholungsgebiet „Stadtpark West – Arnoldigarten” begonnen wurde, werden in der
50. Kalenderwoche, Mitte Dezember dieses Jahres, im Auftrag und im Beisein des Gartenamtes der Stadt Gotha, im „Stadtpark West – Arnoldigarten”, oberhalb des Lüderitzbrunnens hydrogeologische Untersuchungen durchgeführt. Hierzu werden zwei grabenartige Suchschürfen angelegt, in denen Bodenstrukturen und Wasserverhältnisse erkundet werden. Die Untersuchungen werden im Zuge beauftragter Planungsleistungen zum Förderprojekt durchgeführt. Aus den Ergebnissen wiederum sollen Maßnahmen resultieren, die der Revitalisierung der Wasserzufuhr zum Lüderitzbrunnen dienen.

Besucher des Naherholungsgebietes werden gebeten die Nutzung des Waldweges zwischen Sonneborner Straße und Lüderitzbrunnen zu vermeiden. Bedingt durch den Einsatz von Baggertechnik und Erdaushub wird es in diesem Bereich zu Behinderungen kommen.
Die Bautätigkeit wird voraussichtlich am Freitag, dem 15.12.2023, bereits beendet und die Wegebenutzung wieder möglich sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT