Kreismusikschule Gotha unterrichtet in Kleingruppen

0
333

Mit seiner aktuellen Verordnung ermöglicht das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ab dem 7. Mai unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften die teilweise Öffnung der Kreismusikschule sowie der Volkshochschule des Landkreises.

Die Kreismusikschule „Louis Spohr“ hat in Vorbereitung der Wiederöffnung ein entsprechendes Raumprogramm entwickelt, um den Einzelunterricht und den Unterricht in Kleinstgruppen mit zunächst bis zu drei SchülerInnen abzusichern. Auch das nötige Hygienekonzept liegt vor. Abstandflächen können eingehalten werden, durchsichtige Wände sind als Schutzvorrichtungen aufgestellt worden. Der Unterricht wird nach dem bisherigen Stundenplan anlaufen. Lediglich die musikalische Früherziehung, der Tanzunterricht und alle Formen der Ensemblearbeit können noch nicht fortgesetzt werden.

Die Kreisvolkshochschule führt die Kurse zum Erwerb von Schulabschlüssen bereits auf der Basis einer früheren Verordnung fort. Nunmehr darf sie auf der Grundlage der aktuellen Verordnung die Grundbildungskurse im Rahmen der Alphabetisierung und im Landesprogramm Start Deutsch ebenfalls fortsetzen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT