Blaulichtreport: Drei Wildunfälle und der Diebstahl eines 23 Jahre alten VW T4

0
840

Gotha, 6. Mai, (red/LPI Gotha)

Warza. Vom 5. Mai, 21 Uhr, bis 6. Mai, 6 Uhr, stahlen Unbekannte einen schwarzen VW T4 (Baujahr 1997) von einem Grundstück in der Westhäuser Straße. Zeugen sind gesucht, die Verdächtiges bemerkt haben.
Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0101535/2020 sind erbeten.

Landkreis Gotha. Im Bereich der Landespolizeiinspektion (LPI) Gotha kam es in der Nacht zu heute zu mehreren Wildunfällen, bei denen glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen.
Mit seinem Opel kollidierte ein 51-Jähriger mit einem Reh zwischen Wahlwinkel und Waltershausen. Das Reh wurde musste durch den Jadgpächter erlöst werden.
Zwischen Arnstadt und Siegelbach lief ebenfalls ein Reh einem 33-Jährigen in seinen VW. Das Tier entschwand trotz des Aufpralls.
Auf der B 84, zwischen Behringen und dem Abzweig nach Hütscheroda, rannte ein in den Skoda eines 28-Jährigen. Das Tier musste durch Polizeibeamte mit einem Fangschuss erlöst werden.
Bitte beachten Sie: Die Polizei rät, nach einem Wildunfall die Unfallstelle abzusichern, die Polizei unverzüglich zu informieren und verletzte Tiere am Unfallort nicht anzufassen.

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT