Landkreis stellt ersten Förderantrag zum Digitalpakt

0
528
Als erster Schulträger in Thüringen hat der Landkreis Gotha, nach eigenen Angaben, seinen Fördermittelantrag zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht.
Auf diese Weise sollen Schulgebäude fit gemacht werden für Herausforderungen der Digitalisierung des Unterrichts. Im Mittelpunkt steht zunächst die Ausstattung mit Netzwerktechnik (LAN und WLAN), die im kommenden Jahr an der Grundschule Neudietendorf, den Regelschulen Neudietendorf, Molschleben, Friedrichroda, der Gemeinschaftsschule Bad Tabarz sowie den Gymnasien Ohrdruf und Neudietendorf sowie am Berufsschulzentrum Hugo Mairich in Gotha durchgeführt werden soll.
Insgesamt stehen für den Landkreis Gotha im Rahmen des Digitalpaktes bis 2024 rund 6,34 Mio. Euro Fördermittel bereit.
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT