Missionsarbeit für Finsterbergen, Friedrichroda und Bad Tabarz

0
308
Am Stand links Christine Mahr von der Tourist-Information Friedrichroda, rechts Julia Linz, AHORN Berghotel Friedrichroda.

Die Heilklimatischen Kurorte Friedrichroda, Finsterbergen und das Kneipp-Heilbad Bad Tabarz präsentieren sich als „3 mit Prädikat“ bei der Leserserviceaktion der Thüringer Tourismus GmbH Erfurt am 4. und 5. Mai 2018 in der Innenstadt von Karlsruhe und Worms.

Dabei sind auch die Waffenstadt Suhl, Eisenach und die Rhön GmbH. Laut den Messeteilnehmern ist in Thüringen viel geboten: Ob Städtetripp, die Natur genießen und Urlaub vom Feinstaub machen, in Thüringen ist alles möglich. Unter dem Motto: Thüringen – wo Urlaub noch Erholung ist, werden der Rennsteig und viele andere attraktive Ziele, die Thüringer Tischkultur und das regionale Handwerk vorgestellt.

Schon nach den ersten Stunden in Karlsruhe zeigt sich wieder das große Interesse am Urlaubsland Thüringen. Auch die kurze Anreisezeit von drei bis vier Stunden ist für die Besucher an den Ständen interessant. Das umfangreiche Informationsmaterial wird nach der Beratung über die Urlaubsziele in Thüringen gern mitgenommen. Auffallend ist die starke Nachfrage nach Thüringer Kurorten an diesem Standort.

Auch die Erlebnisqualität beim Wandern wird immer deutlicher und die Naturerlebnisse stehen immer mehr im Vordergrund. Unter dem Motto: Gesundes Klima macht mehr aus Ihrem Urlaub – interessieren sich die Besucher der Leserserviceaktion für das Heilklimawandern und für Aktivurlaub in den Kurorten.

„Die gemeinsamen Leserserviceaktionen zeigen immer wieder deutlich, dass die regionale Zusammenarbeit der drei Kurorte im Marketingbereich effizient und gleichzeitig kostensparend ist“, sagt Kurdirektor Hagen Schierz. „Drei mit Prädikat sind mit ihren Angeboten eine starke regionale Marke am Inselsberg.“

Frau Christine Mahr von der Tourist-Information Friedrichroda und Frau Julia Linz vom AHORN Berghotel werben für die Kurorte Friedrichroda, Finsterbergen und Bad Tabarz am Inselsberg. Interessant für die Besucher ist auch die Verbindung Wandern, Städte und Wellness. Auch für den Geopark Inselsberg – Drei Gleichen mit seinen geologischen Besonderheiten gibt es Nachfragen.

Nähere Informationen www.friedrichroda.de oder in der Touristinformation unter 03623 33200.

                                                                                                                                   Friedrichroda/Finsterbergen

Der Heilklimatische Kurort Friedrichroda mit seinem Ortsteil Heilklimatischer Kurort Finsterbergen begrüßt seit 1837 seine Gäste. Die beliebten Kurorte am Großen Inselsberg bieten über 2700 Betten in Hotels, Pensionen, Gasthöfen Ferienwohnungen und Privatquartieren. Der nahe gelegene Rennsteig, das Heilklima und die Nähe zu den Thüringer Städten sind ideal für Erholungs-, Gesundheits-, Aktiv- oder Kultururlaub. Die waldreiche Umgebung mit ihrer intakten Natur bietet ein weitgefächertes touristisches Angebot und viele Möglichkeiten der Regeneration, wie Heilklimawandern, Schwimmen, Radfahren und Langlauf im Winter. Die Ludowingerquelle Friedrichroda ist ein weiteres natürliches Heilmittel im Heilklimatischen Kurort. Das Schaubergwerk Marienglashöhle mit einer der größten Gipskristallgrotten Europas ist ein besonderes Highlight der Stadt. Balance zwischen aktiver Fitness und regenerativer Therapie sowie Wellness und Entspannung pur findet der Gast auf 1600 m² im Parkbad und Therapiezentrum im H+ Hotel & SPA Friedrichroda.

 

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT