Mitarbeiterförderung der OeTTINGER Brauerei Gotha geht an Fußball- und Footballverein

0
297
Teamgeist wird bei OeTTINGER großgeschrieben (von links): Antje Drewes (OeTTINGER Brauerei, Versand), Dirk Stüber (Technischer Betriebsleiter, OeTTINGER Brauerei Gotha), Mattes Fiedler (Linebacker der Erfurt Indigos), Heiko Nicol (OeTTINGER Brauerei, Verwaltung) und Lucas Fischer (Jugendcoach der Erfurt Indigos) bei der Übergabe der Spendenschecks.

Gotha, 29.Oktober 2020. Bei der vierteljährlichen Mitarbeiterförderung der OeTTINGER Brauerei Gotha geht es in diesem Quartal sportlich zu. Die Fördersumme in Höhe von 2.500 Euro fließt zu gleichen Teilen an zwei Mannschaftsport-Vereine in der Region: den American Football Club Erfurt Indigos und den BSV Germania Großfurra.

Beim BSV Germania Großfurra haben Jung und Alt Grund zur Freude: Die 1.250 Euro von Antje Drewes (Versand) werden für den Spielbetrieb und die Ausrüstung der E-Jugend und der Seniorenmannschaft verwendet. Heiko Nicol (Verwaltung) unterstützt mit seinem Gewinnanteil die Anschaffung von Schutzausrüstung für die Jugendmannschaft des AFV Erfurt Indigos. „Ob am Arbeits- oder auf dem Sportplatz: Zusammenhalt und Teamfähigkeit sind lobenswerte Tugenden“, betont Dirk Stüber, technischer Betriebsleiter der OeTTINGER Brauerei Gotha, bei der Gewinnübergabe. „Deswegen freut es mich besonders, dass in diesem Quartal Antje Drewes und Heiko Nicol mit ihrer Mitarbeiterförderung die ehrenamtliche Arbeit der beiden Vereine unterstützen. Denn Sport verbindet und ist ein wichtiger Teil des sozialen Miteinanders – gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten.“

Über die Idee der OeTTINGER Mitarbeiterförderung
Wenn sich Menschen ehrenamtlich engagieren, dann ist das heutzutage keine Selbst-verständlichkeit mehr. Umso wichtiger ist es, dass die Arbeit von Ehrenamtlichen Beachtung und Wertschätzung findet. Diesem Gedanken folgend schenkt das Unternehmen pro Standort und pro Quartal 2.500 Euro an OeTTINGER Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich in Vereinen und Organisationen engagieren. Diese Beträge kommen den ausgewählten Initiativen zugute.

Über OeTTINGER
Mit einem Ausstoß von rund acht Millionen Hektoliter zählt die OeTTINGER Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich füllt die Brauerei ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken und vertreibt sie weltweit. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt sorgen rund 1.050 Mitarbeiter deutschlandweit regional an vier Standorten für höchste Brauqualität: Oettingen (Bayern, Stammsitz), Braunschweig (Niedersachsen), Gotha (Thüringen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). Eine hochmoderne Produktion, der Verzicht auf teure Werbung und ein effizienter Direktvertrieb ermöglichen eine attraktive Preisgestaltung. OeTTINGER Getränke unterliegen einer lückenlosen Qualitätskontrolle. Der Umwelt zuliebe setzt die OeTTINGER Brauerei dabei auf schlichte Glas-Mehrweg-Gebinde. Das komplette Bier-Sortiment ist mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT