„(Nicht) nur für Verliebte“

0
326

Stadtbibliothek feiert mit Lesung, Musik, Rosen und Wein den Valentinstag auf besondere Weise

Für den 14. Februar als „Tag der Verliebten“ hat sich das Team um Nicole Strohrmann als Leiterin der Gothaer Stadtbibliothek etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Am Valentinstag wartet ein vergnüglicher Abend mit Musik und Lesung unter dem Motto „(Nicht) nur für Verliebte“ auf alle neugierigen Gäste, bei dem die letztjährige Stadtschreiberin Annabella Gmeiner und Bibliotheks- und Bücherfreund Matthias Hey die Geschichte des ersten und ältesten Liebespaars der Welt präsentieren.

Die beiden lesen aus Mark Twain’s herrlich komischen und bisweilen skurrilen „Tagebuch von Adam und Eva“ und werden dabei von Horst Gröner und Rainer Eichhorn musikalisch begleitet – passend zur österreichischen Heimat von Annabella Gmeiner spielen sie als „Das Heurigen-Duo“ Wiener Lieder, die auch, aber nicht nur von der Liebe handeln.

Der heitere Abend rund um das biblische Liebespaar beginnt

am Donnerstag, den 14. Februar um 19 Uhr in der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“

Annabella Gmeiner

Karten dafür gibt es ab sofort im Bürgerbüro „HEYLive“ in Gotha und in der Stadtbibliothek, sie sind zwar kostenlos, am Ende der Veranstaltung wird aber um eine angemessene Spende für den Verein „Freundeskreis der Stadtbibliothek“ gebeten.

„Unsere Veranstaltung ist bestimmt auch eine schöne Idee, um seinen Partner zu überraschen und den Valentinstag gemeinsam mit uns zu feiern, aber auch einzelne Adams und Evas sind herzlich willkommen“, freut sich Nicole Strohrmann auf diesen Abend und verrät noch:

Matthias Hey spendiert allen Gästen einen feurigen Rotwein und hat außerdem für jede Dame eine rote Rose reserviert.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT