Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha mit Wunschzettelbaumaktion

0
205

Die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha führt bereits zum vierten Mal die Wunschzettelbaumaktion für das anstehende Weihnachtsfest durch. Diese Aktion fand in den letzten Jahren eine überaus positive Resonanz.

Hierfür setzt die Stiftung wie in den Vorjahren Fördermittel in Höhe von 10.000 EUR für die Durchführung des Projektes ein. Anliegen des Projektes „Wunschzettelbaum“ ist es, Kindern aus finanziell benachteiligten Familien im Landkreis Gotha ein schönes Fest zu bescheren.

Um sicherzustellen, dass wirklich ausschließlich Kinder aus sozial benachteiligten Familien einen Wunsch erfüllt bekommen, ist die Regionalstiftung wieder auf Hilfe angewiesen und hat deshalb analog den Vorjahren 13 verschiedene soziale Einrichtungen aus dem Landkreis Gotha in die Aktion einbezogen.

Die Aktion selbst ist schnell erklärt. Insgesamt 330 Wunschzettelkarten für ein Geschenk im Wert von je 30 EUR wurden am 11. August 2017 an die sozialen Einrichtungen ausgegeben. Auf diesen „Wunschzetteln“ können die Kinder eintragen, worüber sie sich zu Weihnachten freuen würden.

Bei der Kreissparkasse Gotha oder der Regionalstiftung selbst sind keine Wunschzettelkarten erhältlich.

Für ein schönes Weihnachtsfest ist es allerdings wichtig, dass die ausgefüllten Wunschzettelkarten bis spätestens 30. Oktober 2017 durch Mitarbeiter der sozialen Einrichtungen gesammelt in der Hauptstelle oder einer Filiale der Kreissparkasse Gotha persönlich abgeben werden.

Die sozialen Einrichtungen erhalten entsprechend der gestellten Wünsche der Kinder Gutscheine zurück, die dann in der Zeit vom 13. November bis 15. Dezember in der Drogerie Müller, im Kaufhaus Moses sowie bei Schuh-Mann in Gotha eingelöst werden können.

Unterstützt wird die Aktion durch das Diakoniewerk Gotha, die Caritas-Beratungsstelle, die Gothaer Tafel, die Ohrdrufer Lebensmittelausgabe, die Lebensmittelausgabestelle Walters-hausen, die sozialpädagogische Tagesgruppe des IB in Waltershausen, die heilpädagogische Tagesgruppe des Diakoniewerkes Gotha, den Verein „Bildung-vereint“ e. V. Gotha, das Frauenhaus Gotha, das Mehrgenerationenhaus Gotha, das Haus der Generationen Waltershausen sowie den Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe der FöBi. Mit der VERSATIO gemeinnützige GmbH wurde im Jahr 2017 eine weitere Einrichtung in die Aktion einbezogen.

Die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha bedankt sich auf diesem Wege bei allen sozialen Einrichtungen und Kooperationspartnern für die Bereitschaft, die Aktion zu unterstützen.

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT