Super-Party mit Hey

0
563

Das dürfte lustig werden. Beim Promikochen Nummer drei auf dem unteren Hauptmarkt wird am nächsten Sonnabend von 16 bis 18 Uhr der Geschichtskenner und Politiker Matthias Hey ans Blech gehen. Der in Gotha nicht zufällig ziemlich bekannte SPD-Abgeordnete im Thüringer Landtag kocht nicht zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt. Er gehört zu den Politikern, die die Begegnung mit den Bürgern nicht scheuen. Allerdings sollte man nicht meinen, dass er deshalb auf ehrliche Worte verzichtet. So lustig er ist, so scharf und klar sind seine wohlbegründeten Ansichten. Das hat man bis zum Thüringer Landtag hin bemerkt und ihn deshalb auch zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Beim Promikochen wird er manche Zeit für den Moderator Marc Neblung haben, der ihm wieder mit forschen Fragen und tatkräftiger Hand zur Seite stehen wird. Allerdings könnte es sein, dass er diesmal nicht so häufig zum Einsatz kommen muss. Wie Matthias Hey vorab verlauten ließ, hat er “Mattis Super-Party-Blech” vorbereitet. Was das genau ist und wie lecker es schmeckt, kann jeder selbst am Sonnabend herausfinden. Der Erlös des Promikochens geht in diesem Jahr an das alternative Jugendprojekt Bretterbude e.V., die im Norden von Gotha eine Halle als Skaterpark und Begegnungsstätte ausbauen wollen. Noch gibt es jede Menge zu tun. Die gesammelten Euros können mithelfen, dass man bald eröffnen kann. Dabei unterstützen will auch die Firma Steba, die hochwertige Küchengeräte gesponsert hat, die Marc Neblung versteigern wird. Sie eignen sich nicht nur für die eigene Benutzung, sondern sollen auch prächtig als Weihnachtsgeschenk funktionieren.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT