Gothaer Bus-Streit: Rolf Rombach zum vorläufigen Insolvenzverwalter der RVG bestellt

0
719

Neues im Gothaer Bus-Streit: Der Erfurter Rechtsanwalt Rolf Rombach wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Regionalen Verkehrsgemeinschaft (RVG) bestellt.

Darauf hat die RVG in einer Pressemitteilung verwiesen. Darin heißt es: „Die Erfurter Kanzlei „ROMBACH – RECHTSANWÄLTE | INSOLVENZVERWALTER“ hat heute einen Beschluss des Amtsgerichtes Erfurt zugestellt bekommen.

Demnach ist die vorläufige Insolvenzverwaltung über die Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha – RVG angeordnet worden. Zum vorlaufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Rolf Rombach bestellt.“

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT