THW Gotha: „Wir sind für Euch da, bleibt Ihr für uns zu Hause!“

0
465
Gothas Ortsbeauftragten des Technischen Hilfswerks (THW), Torsten Pinkwart. Foto: THW

5. April, 11.30 Uhr
„Oscar am Freitag“ im Kurz-Interview mit dem Gothaer Ortsbeauftragten des Technischen Hilfswerks (THW), Torsten Pinkwart:

Kam das Gothaer THW wegen der Corona-Epidemie schon zum Einsatz?
Der Ortsverein Gotha hatte bisher sechs Einsätze. Zum einen haben wir mittels LKW und Wechselbrücken-Anhänger Persönliche Schutzausstattung – kurz: PSA – aus einem hier ansässigen Logistiklager in ein Verteilerzentrum transportiert. Zum anderen wurden PSA mittels Transportern auf verschiedene Landratsämter in Thüringen verteilt.

Wie stark ist das THW-Team vor Ort?
Wir haben aktuell 30 Einsatzkräfte. Momentan sind es v. a. die Kraftfahrer, die gebraucht werden.

Werdet Ihr zum Einsatz verpflichtet?
Nein. Wir engagieren uns alle freiwillig im THW. Deshalb gibt es kein „muss“. Aber wir sind da, um zu helfen. Und das tun wir mit Herzblut, aber immer unter Beachtung des Eigenschutzes. Da ist unser Dienstherr sehr genau, damit niemanden etwas passiert. Das THW Gotha wird auch weiter Transportaufgaben übernehmen. Wir sind für Euch da, bleibt ihr für uns zu Hause!

Danke für die Auskünfte und bleibt alle gesund!

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT