Vermächtnis erfüllt: Spende für Gothaer Kamelien

0
770
Das Kamelienhaus – wie es in der Grafik der Planung aussah. Foto: GKL-Planer Erfurt

Gotha (red/mh, 24. Oktober). Nach dem Spendenaufruf des Gothaer Landtagsabgeordneten Matthias Hey (SPD) und der Orangerie-Freunde zur Beschaffung neuer Kamelien gibt es erfreulicherweise einen großen Betrag zur Unterstützung der Aktion zu vermelden.

Bei Matthias Hey meldete sich vor wenigen Tagen Familie Graul aus Mechterstädt. Sie musste Abschied von Rosalinde Graul nehmen, die zu Lebzeiten jahrzehntelang mit zahlreichen Spenden und Aktionen die Orangerie-Freunde maßgeblich unterstützt hatVermächtnis erfüte.

„Die Kinder von Rosalinde Graul sind auf die Spendenaktion aufmerksam geworden und haben dann den Kontakt zu mir aufgenommen“, schildert Hey. Völlig überrascht war er bei einem persönlichen Treffen, als er dann eine Spende von 500 Euro überreicht bekam.
„Ich war genauso bewegt wie erfreut“, so Hey, der der Familie ausdrücklich auch im Namen aller Kamelienfreunde des Vereins herzlich dankt.

Das Geld wird zum Aufbau einer neuen Pflanzensammlung benötigt, weil sämtliche Kamelien in der Gothaer Orangerie wegen eines Virusbefalls vernichtet werden mussten.
Rund 6.500 Euro sind dafür nötig. Ein weiterer Schritt dazu ist mit dieser Spende getan.

Hey ruft jene auf, die mithelfen wollen, den Kamelienbestand aufzubauen, sich an die Orangerie-Freunde oder an Matthias Hey wenden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT