Wieder freie Fahrt im Zentrum des Nessetals

0
91

Die längste Zeit hat es gedauert: Im Nessetaler Ortsteil Goldbach hat, nach Angaben des Landkreises, Landrat Onno Eckert heute Vormittag nach über einjähriger baubedingter Sperrung die Kreisstraße 7 in Richtung Wangenheim und Hochheim wieder für den Verkehr freigegeben. Seit April 2018 ließ der Landkreis Gotha die Brücke über den Wilden Graben komplett neu aufbauen, da die Vorgängerbaukonstruktion nicht mehr sanierungswürdig war. Rund 590.000 Euro investierte der Landkreis in die Gewässerquerung.

Die unüblich lange Bauzeit resultierte aus mehreren widrigen Umständen: Die Arbeiten hätten bereits im Frühjahr 2018 beginnen sollen, tatsächlich konnte erst Anfang Juli für den Abriss der alten Brückenkonstruktion grünes Licht gegeben werden. Hintergrund dafür: Um Baufreiheit zu schaffen, musste auf einem anliegenden Grundstück eine Grunddienstbarkeit zur Umverlegung einer Elektroleitung der TEN genehmigt werden. Die Grunddienstbarkeit wurde bereits im Januar 2018 beantragt, aber erst Ende Mai durch den Eigentümer bestätigt. Der Auftragnehmer für den Neuaufbau der Brücke hatte in der Zwischenzeit seine Kapazitäten anderweitig gebunden, so dass sich die Arbeiten verzögerten. Die Umleitung des Verkehrs nach Wangenheim führte weiträumig über Westhausen, die B 247, Warza und die L 2123 nach Goldbach zurück.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT