8. Jenaer Jungentage

0
593

In diesem Jahr werden die Jenaer Jungentage in die 8. Runde gehen: „Jungen* in der Wildnis“ heißt es vom 28. bis 30. September 2018 auf dem c in Lobeda-West (Werner-Seelenbinder-Straße 26, 07747 Jena). Dementsprechend wird sich alles um das Leben draußen unter freiem Himmel drehen; darum, wie man mit wachem und aufmerksamem Blick durch die Natur geht sowie um einen achtsamen Umgang mit der Natur. Dazu gehört z.B. auch, durch die Natur zu streifen und Tierspuren zu erkennen (vielleicht sogar Tiere in freier Laufbahn zu beobachten), zu wissen, welche essbaren Dinge wir in der Natur finden können, …

Übernachtet wird in Zelten. Wir stellen zwei große Gruppenzelte auf. Eigene Zelte können mitgebracht werden. Wer lieber in seinem eigenen Bett schläft, kommt einfach als Tagesbesucher* mit dem Rad oder mit der Bahn zum Abenteuerspielplatz und fährt abends wieder nach Hause. Es wird – passend zum diesjährigen Motto – verschiedene Workshops und Aktivitäten geben. Es sollte für jeden etwas dabei sein! Wir nutzen den Abenteuerspielplatz als Basis und Ausgangspunkt für unsere Streifzüge in die Natur und werden dann zu den Mahlzeiten bzw. abends dorthin auch zurückkehren.

An der Zubereitung des Essens über dem bzw. am Feuer sowie dem Abwasch beteiligen sich alle Teilnehmer*.

Das Angebot richtet sich an Jungen* zwischen 10 und 16 Jahren. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 25 Jungen* begrenzt.

Die Teilnahmegebühr beträgt für alle 3 Tage 20,00€ (inkl. Verpflegung und Übernachtung).

Nähere Informationen sowie die Anmeldung sind auf www.jumaex-jena.de unter ‚Termine‘ zu finden.

Die Veranstaltung wird geplant und durchgeführt von den Jungenarbeitern des JuMäX Jena e.V. in Kooperation mit dem Abenteuerspielplatz sowie dem Kinder- und Jugendzentrum KLEX.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT