Test gegen den Chemnitzer FC soll wie geplant stattfinden

0
508

Die am Mittwochmittag stattgefundene Platzbegehung ergab, dass die seit Anfang
Januar im Ernst-Abbe-Sportfeld laufende Rasenheizung für ein bespielbares Geläuf
gesorgt hat. Der Platz ist frostfrei und nur wenige Schneereste auf der Rasenfläche
zeugen noch von den ansonsten winterlichen Bedingungen im Stadionumfeld. Aber
selbst mit denen sollte die Rasenheizung, die in den nächsten Tagen mit noch mehr
Leistung arbeiten wird, ohne weiteres fertig werden.
Da aber niemand vor Wetterkapriolen gefeit ist oder gar Überraschungen wie bei der
kurzfristigen Absage des Meuselwitz-Spiels wieder erleben möchte, ist vorsorglich für
Freitag eine weitere Platzbegehung angedacht.
Zum Testspiel gegen den ambitionierten Drittligisten aus Chemnitz wird für die
Heimzuschauer und FCC-Fans die Haupttribüne geöffnet sein. Alle anderen Bereiche
– mit Ausnahme des Gästeblocks – bleiben geschlossen. Aus diesem Grunde bleibt
auch der Stadioneingang an der Stadtrodaer Straße („Schnellstraße“) am Samstag
geschlossen.
Karten für das Spiel können im Vorfeld der Partie im FCC-Onlineticketshop erworben
werden und kosten 15 EUR (Vollzahler) bzw. 12 EUR (ermäßigt).
Selbstverständlich ist es auch am Spieltag an den Tageskassen möglich, Tickets für
das Testspiel zu kaufen. Die Stadiontore am Eingang „Saaleseite“ und die dortigen
Tageskassen öffnen 13 Uhr.
Fans, die sich bereits im Vorfeld ein Ticket für die Haupttribüne zu einem höheren
Preis gesichert haben sollten, erhalten eine Kaufpreisteilerstattung. Das Ticket behält
seine Gültigkeit. Ebenfalls gültig bleiben die bereits verkauften Tickets für die am
Samstag geschlossenen Zuschauerbereiche. Dauerkarten gelten für dieses Testspiel
nicht.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT