Aus dem Polizeibericht

0
777
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 23. September, Stand xx Uhr).

Einpark-Unfall
Gotha. Auf dem Kaufland-Parkplatz stieß gestern gegen 11 Uhr ein 34-jähriger Dacia-Fahrer beim seitlichen Einparken gegen einen geparkten Skoda.
Es entstand geringer Sachschaden.
Personen kamen nicht zu Schaden.

„Lebenswerk“ von Schmierfinken
Waltershausen. Am Mittwoch wurden Graffitis an verschiedenen Bekleidungsgeschäften in der August-Trinius-Straße bei der Gothaer Polizei angezeigt, die teils seit September vorigen Jahres entstanden sein müssen, jetzt aber erst zur Anzeige gebracht wurden.
Beschmiert wurden Geschäfte und die Straße mit 56 Graffitis.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.
Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.
Die Gothaer Polizei bittet Zeugen, sich unter 03621 781124 und der Vorgangsnummer 0220045/2021 zu melden.

Wildunfall – Reh verendete
Waltershausen. Kurz vor Mitternacht ereignete sich am Dienstag auf der K 13 zwischen Waltershausen und Hörselgau ein Wildunfall, bei dem ein Reh verendete.
Ein 39-jähriger Toyota-Fahrer kollidierte mit dem Wild in der Nähe von Waltershausen
Das Fahrzeug war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT