Aus dem Polizeibericht vom 1. Januar

0
653
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 1. Januar 2021, Stand 16.30 Uhr)

Zigarettenautomat gesprengt
Gräfentonna. In der Silvesternacht wurde am Platz der Jugend ein Zigarettenautomat aufgesprengt und Bargeld und Zigaretten in noch unbekannter Menge gestohlen. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 781424 und der Bezugsnummer 0000259/2021 entgegengenommen.

Unter Drogen am Steuer
Fischbach. Ein 28 Jahre alter Kia-Fahrer wurde am Neujahrsmorgen in der Tabarzer Straße kontrolliert. Ein Test auf Drogen war positiv auf Amphetamin sowie Cannabis. Dem Fahrer wurde Blut im Krankenhaus abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Zuviel Restalkohol
Gotha. Am Neujahrsmorgen wurden im Stadtgebiet Gotha zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss gestoppt. Zunächst wurde 07:09 Uhr ein 19-jähriger Fahranfänger in der Seebergstraße kontrolliert, der 0,51 Promille intus hatte. Wenig später wurde eine 32-Jährige in der Puschkinallee mit 0,66 Promille ertappt. Gegen beide Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Mit Böllern Briefkasten gesprengt
Fischbach. Mit Knallkörpern zerstörten Unbekannte in der Silvesternacht in der Fischbacher Straße einen Briefkasten. Der Sachschaden wurde auf 55 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0000244/2021) zu melden.

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT