Hacker-Attacke nun auch bei Microsoft

0
983
turi2.de berichtete heute früh über den Hackerangrff auf Microsoft. Screenshot: OaF

Gotha (red, 2. Januar 2021). Die Medienplattform turi2.de berichtet heute morgen, dass es schon vor Weihnachten einem Hacker-Angriff auf Microsoft gegeben hat. Das habe das Unternehmen jetzt erst mitgeteilt.

Microsoft vermute hinter der Attacke einen staatlichen Angriff. Ein Verlust von Daten oder Sabotage habe der Konzern bisher nicht feststellen könnenm es wurden aber geheime Quellcodes eingeshen. Die Angreifer hätten zwar die Codes nicht verändern können, könnten so aber Kenntnis über die Funktionsweise wichtiger Programme erlangen, die etwa in Kraftwerken oder auch beim Militär zum Einsatz kommen.

Ausführlich dazu heise.de

Thüringer Zeitungen auch angegriffen
Vor zwei Wochen wurde die Funke-Gruppe in Essen Opfer von Hackern. Die setzen Ransomware ein – also Schadsoftware, mit der Erpresser Rechner, Programme und Daten verschlüsseln, die nur gegen Zahlung von Lösegeld (engl.: ransom) wieder frei gegeben werden. Zur Funke-Mediengruppe gehört auch die Mediengruppe Thüringen, die seither für ihre Tageszeitungen TA, TLZ und OTZ nur Notausgaben herausbringen kann.

„Oscar am Freitag“ berichtetete darüber am 28. Dezember und am 31. Dezember.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT