Aus dem Polizeibericht vom 16. Juli

0
354
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 16. Juli, Stand 14 Uhr)

Nach Kollision einfach abgehauen
Dachwig. Die Gothaer Polizei ermittelt nach einem Verkehrsunfall am 5. Juli. Der ereignete sich gegen 6.45 Uhr auf der B 176.
Involviert waren ein 74-Jähriger VW-Fahrer und ein weitere unbekannter, weißer Pkw, der vor ihm fuhr.
Der VW-Fahrer setzte zum Überholen des anderen Pkw und eines vor ihm fahrenden Lkw an. Als der VW auf Höhe des unbekannten Fahrzeugs war, setzte dessen Fahrer offenbar ebenfalls zum Überholen an.
Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, wobei am VW Sachschaden entstand. Der Fahrer blieb unverletzt.
Der Fahrer des anderen Pkw setzte seine Fahrt fort und beging also Unfallflucht.
Die Polizei sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise über das andere beteiligte Fahrzeug oder dessen Fahrer unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0151057/2021).

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt
Schwabhausen. Gestern stießen gegen 18 Uhr auf der L 1026 zwischen Wechmar und Schwabhausen zwei Motorräder zusammen.
Beide Fahrer waren in Richtung Schwabhausen unterwegs, als der 73-Jährige Fahrer einer Schwalbe plötzlich nach links abbog. Deshalb gab es eine Kollision mit der Kawasaki eines 23-Jährigen, der hinter der Schwalbe fuhr.
Beide Männer kamen zu Fall und verletzten sich schwer. Sie kamen ins Krankenhaus.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Körperliche Auseinandersetzung
Gotha. Gestern gegen 15 Uhr gerieten zwei Männer in der Robert-Blum-Straße aneinander. Nach derzeitigem Kenntnisstand beleidigte ein Unbekannter zunächst den 34 Jahre alten Geschädigten und griff ihn anschließend körperlich an.
Der 34-Jährige verletzte sich dabei und kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus.
Die Polizei sucht derzeit Zeugen des Sachverhalts.
Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 und der Bezugsnummer 0160954/2021 entgegen.

Thüringer Golf Club

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT