Gotha: Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Landkreis

0
979

Mit Marihuana unterwegs

Gotha (LPI Gotha-ID). Eine geringe Menge Marihuana konnten Polizeibeamte des Inspektionsdienst Gotha bei einem 31-jährigen Mann am 30.12.2016 in der Oststraße bei einer Personenkontrolle in dessen Hosentasche feststellen.
Eine Anzeige wurde gefertigt. Ebenfalls eine geringe Menge Marihuana wurde bei einem 28-jährigen Mann während einer Verkehrskontrolle am frühen Silvestermorgen gegen 01:05 Uhr in der Puschkinallee beschlagnahmt. Die Drogen hatte er, kurz bevor er mit seinem Fahrrad kontrolliert wurde, weggeworfen, aber durch Polizeibeamte wurden sie wieder aufgefunden.

Zigarettenautomat gesprengt

Gotha (LPI Gotha-ID). Am frühen Neujahrsmorgen sprengten ein oder mehrere unbekannte Täter vermutlich mittels eines Böllers einen Zigarettenautomaten in der Waltershäuser Straße und entwendeten Bargeld und Zigaretten. Wie viel genau entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Zeugen der Tat melden sich bitte beim Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621/78 1124 und Angabe der Nummer 01-000006.

Gartenhütte abgebrannt

Tambach-Dietharz (LPI Gotha-ID). Zum Brand einer Gartenhütte wurden Feuerwehr und Polizei am 01.01.2017 gegen 03:40 Uhr in die Triftstraße gerufen. In der Hütte wurde Stroh gelagert, welches auch verbrannte. Der Gesamtsachschaden belief sich auf ca. 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.

Müllsäcke angezündet

Gotha (LPI Gotha-ID) Zwei Müllsäcke, welche in der Rosa-Luxemburg-Straße an einem Holzzaun angehängt waren, wurden am Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr durch eine unbekannte Person angezündet. Durch den Brand wurde auch der Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Wand beschmiert

Gotha (LPI Gotha-ID). Mit Farbe wurde die Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Hersdorfstraße in der Silvesternacht beschmiert. Zum Täter gibt es derzeit noch keine Hinweise und die Schadenshöhe wurde auf ca. 200 Euro geschätzt.

Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik

Gotha (LPI Gotha-ID). In der Liebetraustraße kam es in der Silvesternacht zu mehreren Sachbeschädigungen durch nicht sachgerechten Umgang mit Pyrotechnik. Die Beamten des Inspektionsdienst Gotha nahmen Anzeigen wegen Sachbeschädigung an einem Pkw, einem Briefkasten und einer Schaufensterscheibe auf. Die gesamte Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.
Bei der Anzeigenaufnahme der beschädigten Schaufensterscheibe, welche zu einer Apotheke gehört, wurde durch die aufnehmenden Beamten sogar ein Versuch des besonders schweren Fall des Diebstahls angenommen.

Vandalismus

Winterstein (LPI-Gotha-ID). Ca. 4.200 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter in der Silvesternacht in einem Gebäude in der Straße „Am Wallgraben“, in dem sich eine Arztpraxis und ein Geldinstitut befinden. Durch die Personen wurden unter anderem Böller gezündet, welche am Gebäude und an einem Briefkasten erheblichen Sachschaden verursachten. Zudem wurde eine Tür mutwillig mittels Körperkraft beschädigt. Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621/78 1125 und Angabe der Nummer 01-000043 zu melden.

Schlagende Gäste

Gotha (LPI Gotha-ID). Leicht verletzt wurden zwei Sicherheitsmitarbeiter eines Lokals in der Cosmarstraße am 01.01.2017 gegen 07:20 Uhr. Die beiden 35 und 21-Jahre alten Männer geleiteten zwei Gäste, welche zuvor randaliert hatten, bei Schließung des Lokals aus dem Gebäude. Dort warf einer der beiden plötzlich einen am Ausgang stehenden Metallmülleimer gegen einen Mitarbeiter.
Im Anschluss kam es zu einem Gerangel zwischen allen vier Beteiligten, wobei einer der Gäste, ein 30-jähriger Mann festgehalten werden konnte. Der andere Täter floh unerkannt. Bei den drei noch verbliebenen Männern konnte die eintreffende Polizei leichte Verletzungen feststellen. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Betrunken mit dem Pkw unterwegs

Friedrichroda (LPI Gotha-ID). Mit über 1,5 Promille Alkohol in der Atemluft war am Freitag gegen 16:00 Uhr ein 52-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Pkw von Ernstroda in Richtung Schnepfenthal unterwegs. Durch eine Polizeistreife wurde der Fahrer an seinem Wohnort angetroffen und im Anschluss eine Blutentnahme veranlasst sowie der Führerschein beschlagnahmt. Zuvor gab es einen Zeugenhinweis, der zu dem Polizeieinsatz führte.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Gotha (LPI Gotha-ID). Ohne nötige Fahrerlaubnis befuhr eine 18-jährige Frau am Freitag gegen 22:25 Uhr mit einem Pkw VW die Rudloffstraße in Gotha. Bei einer durch Polizeibeamte des Inspektionsdienst Gotha durchgeführten Verkehrskontrolle konnte sie keinen Führerschein vorweisen. Gegen sie und den 29-jährigen Halter des Pkw wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT