Gotha: Jüdischer Friedhof geschändet

0
144

In Gotha sind auf dem Jüdischen Friedhof in der Zeit vom 06.06.17, 23.45 Uhr bis 07.06.2017, 15.40 Uhr, mehrere Grabsteine verschandelt worden. Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung, die dort Pflegearbeiten durchführten, meldeten das Mittwochnachmittag der Gothaer Polizei. Festgestellt wurden auf insgesamt 20 Grabsteinen Hakenkreuze, SS-Runen und andere Nazischmierereien – alles in schwarzer Farbe. Ein weiteres Hakenkreuz wurde an einer benachbarten Grundstückmauer aufgebracht. Der Oberbürgermeister der Stadt Gotha hat sich vor Ort über die Situation informiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter Angabe der Nummer 01-012900 entgegen genommen. (kk)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT