Gothaer Verkehrspolizei hatte einiges zu tun

0
463

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Gotha (LPI Gotha-ID). Den Polizeibeamten des Inspektionsdienstes fiel am Freitagnachmittag in der Parkstraße in Gotha, der Fahrer eines Ford Fiesta auf. Der 65-Jährige war den Beamten aus bereits zahlreichen Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bekannt. Die weiteren Ermittlungen bestätigten auch hier, dass der Ford-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen.

Vorfahrt missachtet
Gotha (LPI Gotha-ID). Durch Nichtbeachten der Vorfahrtsregelung kam es am Freitagabend zu einem folgenschweren Verkehrsunfall an der Einmündung B 88 und Tabarzer Straße, aus Richtung Reinhardsbrunn.
Hierbei missachtete der 18-jährige Fahrer eines Pkw Audi A3 den vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Pkw Renault und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw Renault um und kam auf dem Dach, quer auf der Fahrbahn zum liegen. Der Pkw Audi wurde durch den Aufprall in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert und kam hier mit Fahrtrichtung zur Fahrbahn zum stehen.
Alle Insassen beider Fahrzeuge wurden durch das Unfallgeschehen leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle war für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Pkw in Straßengraben
Langenhain (LPI Gotha-ID). Am Samstagnachmittag kam es auf der Bundesstraße B88 zwischen Langenhain und Bad Tabarz zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 35-Jähriger mit seinem VW Golf beim Befahren einer Rechtskurve, nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Straßengraben. Hierbei erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Mit Motorrad gestürzt
Ohrdruf (LPI Gotha-ID). Am Samstagnachmittag befuhr ein 26-jähriger Motorradfahrer die Bundesstraße B88 aus Richtung Ohrdruf kommend in Richtung Crawinkel. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dort ins Schleudern und verlor die Kontrolle über das Kraftrad. Hierbei stieß er gegen einen Leitpfosten und stürzte anschließend mit seinem Kraftrad. Hierdurch erlitt er eine Unterarmfraktur und mehrere Prellungen. Der Sachschaden am Motorrad wird auf ca. 10000,- Euro geschätzt.

Pferd gegen Pkw getreten
Gotha (LPI Gotha-ID). Während des Festumzuges zum Gothardusfest am Samstagnachmittag, trat ein Pferd gegen einen am Schützenberg parkenden Pkw. Der Reiter des Pferdes war als Teilnehmer des traditionellen Festumzuges mit seinem Pferd unterwegs. Ob das Pferd scheute oder aus unbekannten Gründen erschrak, konnte abschließend nicht geklärt werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 300,- Euro.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT