Polizeibericht Gotha – Zeugen gesucht

0
198

Die Polizei informiert:

Mobile Geschwindigkeitskontrollen
Am Donnerstag, dem 12.03.2020, fanden im Landkreis Gotha mobile Geschwindigkeitsüberwachungen in Kombination mit Videodokumentation statt. Dabei konnten neben der höchsten festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitung von 133 km/h bei zulässigen 100 km/h zweimal die Nutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt und eine Missachtung einer roten Ampel dokumentiert werden. Jeder dieser Verstöße wurde mit einem hohen Bußgeld geahndet.

Geschwindigkeitskontrollen
Am Donnerstagnachmittag des 12.03.2020 fand eine mehrstündige Geschwindigkeitsüberwachung in der Ortslage Seebergen statt. Über 500 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Dabei wurden 17 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h registriert. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 81 km/h gemessen.

Mülltonne angezündet – Zeugenaufruf
Unbekannte zogen am Donnerstag, 12.03.2020, gegen 23.55 Uhr in der Pfullendorfer Straße in Gotha mehrere Mülltonnen auf die Fahrbahn und zündeten eine davon an. Durch eine Zeugin wurde die Tonne sofort gelöscht und die Polizei verständigt. Personen wurden nicht verletzt oder gefährdet. Die Zeugin konnte zwei dunkel gekleidete Personen erkennen, die zu Fuß vom Tatort in Richtung Heutalsweg flüchteten. Wer kann weitere Angaben zur Tat und zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0063834/2020 entgegen.

Junger Mofa-Fahrer leicht verletzt
Am Donnerstagnachmittag des 12.03.2020 musste eine 55-jährige Seat-Fahrerin in der Ingerslebener Straße in Neudietendorf verkehrsbedingt anhalten. Ein ihr folgender 15-jähriger Mofa-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Seat auf. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Seat-Fahrerin blieb unverletzt. An Pkw und Mofa entstanden Unfallschäden.

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Am Donnerstag, dem 12.03.2020, gegen 16.15 Uhr ereignete sich in der Oststraße in Gotha ein schwerer Verkehrsunfall. Der 35-jährige Fahrer eines Pkw Audi wollte nach links in die Ludwigstraße abbiegen. Dabei achtete er nicht auf einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der 17-jährige KTM-Fahrer schwer verletzt. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. An Pkw und Kraftrad entstanden hohe Unfallschäden.

Gegen geparkten Pkw gefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht
Im Zeitraum von Samstag, 29.02.2020, 17.00 Uhr bis Montag, 02.03.2020, 06.15 Uhr kam es in der Johannesstraße in Gotha zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekanntes Fahrzeug kollidierte mit einem geparkten roten Pkw Honda. Der Honda war zum Unfallzeitpunkt in Fahrtrichtung Gayerstraße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Zu den Umständen des Unfalls und dem Verursacherfahrzeug liegen keine Erkenntnisse vor. Wer wurde in diesem Zusammenhang Zeuge eines Unfalls in der Johannesstraße oder erlangte auf andere Art Kenntnis von einem Unfall? Wer kann Angaben zum Verursacherfahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0054110/2020 entgegen.

Radfahrer fährt gegen Pkw und flüchtet – Zeugenaufruf
Am Freitag, 06.03.2020, bog gegen 08.15 Uhr eine 48-jährige Skoda-Fahrerin in der Gartenstraße auf ein Grundstück ab. Um das Grundstück befahren zu können, musste die Fahrerin einen rechtsseitigen Gehweg überqueren und an einer Schranke anhalten. Nachdem die Fahrerin vor der Schranke zum Stehen kam, fuhr ein Radfahrer plötzlich gegen den Skoda. Der unbekannte Radfahrer flüchtete anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden am Pkw zu kümmern. Er kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– mittelgroß
– normale, unauffällige Gestalt
– dunkler Teint
– lila-violettes Fahrrad

Wer konnte den Unfall beobachten und kann weitere Angaben zum Radfahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0058406/2020 entgegen.

Mit geparkten Pkw kollidiert – Zeugen gesucht
Am Mittwochmorgen des 11.03.2020 befuhr ein 60-jähriger BMW-Fahrer die Emminghausstraße. Nachdem er die Kreuzung zur Gadollastraße geradeaus überquert hatte, stieß er mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Opel zusammen. Durch die Wucht das Aufpralls wurde der Opel auf einen ebenfalls geparkten Pkw VW aufgeschoben. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) mit Angabe der Bezugsnummer 0062134/2020 zu melden.

Zigarettenautomat zerstört – Zeugenaufruf
In einem noch nicht näher bestimmbaren Zeitraum vor Dienstag, 10.03.2020, wurde in der Ortsstraße ein Zigarettenautomat zerstört. Ein unbekannter Gegenstand wurde in das Warenausgabefach gelegt und gezündet. Geöffnet werden konnte der Automat dadurch nicht. Der Sachschaden am nicht mehr funktionstüchtigen Automat beträgt mehrere tausend Euro. Wer konnte in diesem Zusammenhang am vergangenen Dienstag und den Tagen davor verdächtige Vorgänge wahrnehmen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0062493/2020 entgegen.

Beifahrerscheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht
Am Morgen des 11.03.2020 wurde die Beifahrerscheibe eines Pkw in der Fritzelsgasse in Gotha eingeschlagen. Der VW war gegen 05.00 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus ordnungsgemäß abgestellt. Der oder die Täter entwendeten die Tasche der Fahrzeugnutzerin und flüchteten. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Tasche aufgefunden werden. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Zeugenhinweise werden von der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0061766/2020 entgegengenommen.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT