Polizeibericht Gotha – Zeugen gesucht

0
384
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Die Polizei informiert:

Brand eines Wohnmobils nach technischem Defekt
In Georgenthal kam es in der Bahnhofstraße auf einem Parkplatz zu einem Brand eines Wohnmobils der Marke Peugeot. Der 58-Jährige Halter gab an, dass es plötzlich unter dem Fahrersitz zu einem Kurzschluss an der Aufbaubatterie kam und verstaute Gegenstände Feuer fingen. Der Geschädigte erlitt leichte Verbrennungen und wurde durch einen Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus Friedrichroda eingeliefert. An dem Wohnmobil entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Diebstahl aus Baucontainern – Zeugen gesucht
Unbekannte Täter zerschnitten an drei Baucontainern auf einem Parkplatz im Klostermühlenweg in Waltershausen die Bügelschlösser und gelangten so ins Containerinnere. Aus den Arbeitsmittellagern wurden mehrere Baumaschinen, u.a. eine Rüttelplatte und diverse Flex, im Gesamtwert von knapp 10.000 Euro entwendet. Der Tatzeitraum lässt sich auf Mittwoch, den 22.09.2021, 12:00 Uhr bis Donnerstagmorgens 23.09.2021 06:45 Uhr eingrenzen. Die Polizei Gotha sucht nun Zeugen, die verdächtigte Wahrnehmungen gemacht haben, und bittet um Mitteilung unter dem Aktenzeichen 0220759/2021.

Parkplatzunfall
In Gotha kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Bürgeraue am Mittwoch, dem 22.09.2021, gegen 11:00 Uhr zu einem Einparkunfall. Ein 34-Jähriger Dacia-Fahrer stieß beim seitlichen Einparken gegen einen geparkten Skoda, sodass es zu einem geringen unfallbedingten Sachschaden kam. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Hoher Sachschaden durch Graffitis
Am Donnerstag, dem 23.09.2021, wurden mehrere Graffitis an verschiedenen Bekleidungsgeschäften in Waltershausen, in der August-Trinius-Straße festgestellt und bei der Gothaer Polizei angezeigt. Der Tatzeitraum erstreckt sich auf ein gesamtes Jahr. Der oder die unbekannten Täter beschmierten die Geschäfte und auch den Straßenasphalt mit insgesamt 56 Graffitis. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die Gothaer Polizei bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Gotha unter der Vorgangsnummer 0220045/2021 zu melden.

Schwer verletzt bei Auffahrunfall auf Parkplatz der A 4
Der Fahrer eines Kleintransporters zog sich am Donnerstagmorgen des 23.09.2021 schwere Verletzungen zu, als er auf einen Lkw auf einem Parkplatz der A 4 in Richtung Frankfurt auffuhr. Der Unfall ereignete sich gegen 03:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gotha-Boxberg und Waltershausen auf dem Parkplatz Hörselgau auf der Durchfahrtsspur. Der 22-jährige Fahrer des Kleintransporters Citroen übersah den rechts der Durchfahrtsspur geparkten Lkw und fuhr auf dessen Heck auf. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus nach Gotha gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit insgesamt 20.000 EUR beziffert. Kurz nach 06:00 Uhr war die Unfallstelle beräumt und der Kleintransporter abgeschleppt.

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT