Aus dem Polizeibericht vom 14. Juni

0
212
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 14. Juni, Stand 17.30 Uhr)

Trunken am Steuer
Georgenthal. Kurz vor Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte einen 44-jährigen Fahrer eines Suzuki in der Ohrdrufer Straße. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 0,5 Promille.
Den Mann erwarten nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot.

„Ich will Spaß, ich geb‘ Gas…“
Gamstädt. Samstag wurde auf der B 7 in Gamstädt binnen sieben Stunden bei über 3.000 Fahrzeugen die Geschwindigkeit gemessen. Bei zulässigen 50 km/h wurden insgesamt 189 Verstöße festgestellt.
Die höchste Überschreitung betrug 103 km/h.
Fahrzeugführer, die zu schnell waren, dürfen mit Verwarngeldern oder Bußgeldern, Punkten in Flensburg und Fahrverboten rechnen.

Apotheke beraubt
Ohrdruf. Von Samstag, 18 Uhr, bis heute Morgen wurde in eine Apotheke in der Marktstraße eingebrochen. Beute wurde Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 0362 781124 zu melden (Bezugsnummer 0132728/2021).

Baucontainer aufgebrochen
Gotha/Crawinkel. Von Donnerstagnachmittag bis heute Morgen wurde ein Baucontainer in einem Waldgebiet nahe der B 88 zwischen Ohrdruf und Crawinkel aufgebrochen und ein Notstromaggregat samt Benzin im Gesamtwert von ca. 650 Euro gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro.
Im gleichen Zeitraum wurde ein Baucontainer auf dem Parkplatz in der Parkstraße aufgebrochen und diverses Werkzeug im Wert von ca. 1.700 Euro geklaut. Es entstand geringer Sachschaden.
Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 entgegen (Bezugsnummer 0132876/2021).

Moped gerammt und dann abgehauen
Ernstroda. Gestern Nachmittag fuhr eine 44-Jährige gegen 15.30 Uhr mit ihrem Kleinkraftrad auf der Alten Hauptstraße und wollte in den Kirchplatz abzubiegen. Ein Pkw, der der Frau folgte, touchierte das Moped beim Vorbeifahren. Die Fahrerin konnte zwar einen Sturz verhindern. Sie und ihre 14-jährige Sozia wurden allerdings durch den Zusammenstoß verletzt. An dem Kleinkraftrad entstand entsprechender Sachschaden.
Der Unfallverursacher flüchtete.
Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen weißen Citroen handeln.
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 03621-781124 und der Bezugsnummer 0132308/2021 zu melden.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT