Wahnsinn: Innerorts 148 km/h

0
1272
Nicht selten führt eine Geschwindigkeitskontrolle zum Fahrverbot. Foto: Foto: Johannes Rapprich/Pexels

Gamstädt (red/ots, 11. Januar). Am vorigen Samstag wurden in Gamstädt auf der B 7 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Messstelle, die von 9.30 Uhr bis 15.45 Uhr aktiv war, passierten rund 1.500 Fahrzeuge:
174 mal wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten.
Tagesschnellster war ein Mann mit 148 km/h.
Der Betroffene sowie sieben weitere Verkehrsteilnehmer, die erheblich zu schnell unterwegs waren, müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT