Was die Polizei so alles auf Trab hielt

0
486
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 3. Oktober, Stand: 9.30 Uhr)

Steinwurf demoliert Glasplatte
Georgenthal. Die Glasplatte eines Gartentisches in der Gartenstraße wurde zwischen 16. und 29. September durch einen Steinwurf zerstört.
Es entstand 200 Euro Sachschaden.
Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0229132/2021 entgegen.

Randalierer demolierten Roller
Gotha. In der Nacht zu Samstag gestern wurde in der Humboldtstraße ein Elektroroller ZNEN umgeworfen und dadurch beschädigt.
Der Schaden beträgt ca. 250 Euro.
Die Polizei Gotha hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.
Zeugenhinweise werden unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0229058/2021 entgegengenommen.

Wertvolles Fahrrad geklaut
Gotha. Ein Fahrrad der Marke Trek Fox mit schwarz-grauem Rahmen, das mit einem Seilschloss an einem Lichtmast angeschlossen war, wurde am Freitag zwischen 20.45 Uhr und 22.33 Uhr in der Waschgasse geklaut.
Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 3.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Gothaer Polizei unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0228936/2021 entgegen.

Einbruch in Wohnung
Dachwig. Wegen eines Einbruchs war die Polizei Gotha am Freitag gegen 22.17 Uhr in die Straße Am Kornbach gerufen worden. Dort hatten zwei Unbekannte die Wohnungstür einer der Wohnungen des Mehrfamilienhauses aufgebrochen.
Ob die Täter etwas gestohlen haben, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt.
Eine Fahndung nach den beiden Tätern führte nicht zum Erfolg.
Nach Aussage eines Zeugen sollen die Männer orangefarbene Hosen getragen haben. Zudem hatten sie Rucksäcke und Fahrräder dabei.
Hinweise zu ihnen nimmt die Polizei in Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer: 0228979/2021 entgegen.

Keller ausgeräumt
Gotha. Vom 26. September bis zum 1. Oktober wurde in Keller eines Mehrfamilienhauses auf dem Hauptmarkt eingebrochen.
Gestohlen wurden zwei Elektrokleinwerkzeuge im Wert von ca. 60 Euro.
Der Sachschaden betrug ca. 40 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0228883/2021 entgegen.

Ein solches Velomobil war in den Unfall verwickelt. Symbolfoto: Bluevelo/Wikipedia

Radfahrer schwer verletzt
Friemar. Am Freitag fuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem Velomobil die Gothaer Straße in Richtung Pferdingsleben. In einer Rechtkurve kam das Gefährt aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte es mit einem entgegenkommenden Lkw eines 47-Jährigen.
Der Radfahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.
Es entstand zudem Sachschaden von mehreren Tausend Euro.
Die Gothaer Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Drei Verletzte nach Unfall
Waltershausen. Drei Leichtverletzte gab es am Freitag gegen 14.50 Uhr bei einem Unfall an der Ausfahrt der A 4 aus Richtung Eisenach auf die L 1025 in Richtung Waltershausen.
Ein 72-jähriger Opel-Fahrer hatte den von links kommenden Pkw Toyota eines 37-Jährigen übersehen.
Beide Fahrzeugführer und die 75-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers wurden dabei verletzt und kamen medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser.
Der Sachschaden beträgt ca. 25.000 Euro.

Unfallflucht in der Friedrich-List-Straße
Gotha. Am Freitag wurde zwischen 5.30 Uhr und 14.15 Uhr ein in der Friedrich-List-Straße geparkter Pkw Skoda Octavia beschädigt. Der Verursacher/die Verursacherin beging Unfallflucht.
Zeugenhinweise zum Verursacher/zur Verursacherin und zum genutzten Fahrzeug nimmt die Polizei in Gotha unter 03621 781124 und Angabe der Bezugsnummer 0229038/2021 entgegen.

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT