Wohnungsbrand

0
330

Am Montag, dem 13.01.2020, gegen 12.00 Uhr kam es in Gotha in der Huttenstraße aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. In der Wohnung befanden sich zum Zeitpunktes des Brandes keine Personen. Ein Anwohner wurde durch die starke Rauchentwicklung leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT