Blue Volleys: Vakante Zuspielposition besetzt

0
120
Mikael Clegg. Foto: VC Gotha

Gotha (red/wm, 10. Juni). Die Blue Volleys Gotha verpflichten den ehemaligen kanadischen Juniorennationalspieler Mikael Clegg als Zuspieler.

Nach dem Weggang von Anselm Rein, der im Herbst ein Studium im kanadischen Vancouver beginnen wird, war bei den Blue Volleys eine Zuspielposition vakant. Mit der Verpflichtung von Mikael Clegg ist diese Vakanz beendet.

Der 1,95 m große 23-jährige Zuspieler stammt aus Selkirk/Manitoba und trainierte in der letzten Saison beim Full Time Team Kanada. Mit der Juniorennationalmannschaft Kanadas nahm er 2017 an den U21 Weltmeisterschaften in Tschechien teil, wo er mit seinem Team am Ende Achter wurde.

Von 2015 bis 2020 spielte Clegg vier Jahre für die University of Winnipeg Wesmen.

Für Clegg wird es die erste Saison außerhalb seiner Heimat sein. Bei den Gothaern setzt er damit die kleine, erfolgreiche Tradition kanadischer Spieler nach „Pat“ Strzalkowski  und „Clay“ Couchman fort.
Er wird in der kommenden 2.Bundesliga-Saison gemeinsam mit Hannes Maisch die wichtige Spielmacherposition einnehmen.

Mit seiner Verpflichtung ist der Kader der Gothaer für die kommende Saison nahezu komplett. Lediglich im Mittelblock ist noch eine Stelle offen. Aber auch hier sind die Verantwortlichen des VC Gotha sehr zuversichtlich, dass es zeitnah eine Lösung gibt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT