Stadtwerke Sportstiftung übergibt Spendenurkunden

0
429
Foto: Sabine Erlewein/Stadtwerke Gotha GmbH

Gotha (red/se, 2. Juli). Gestern haben 22 Vereine aus der Region in einem symbolischen Akt die Urkunden für die Fördergelder der Stadtwerke Sportstiftung entgegengenommen.

Knut Kreuch, Oberbürgermeister der Stadt Gotha und Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Sportstiftung Gotha sowie Dirk Gabriel, Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH, haben die Dokumente im Gothaer Volksparkstadion überreicht.

Auch Rüdiger Weisheit, Geschäftsführer der Stadtwerke Sportstiftung, war bei der Übergabe dabei.

Die Stadtwerke Sportstiftung Gotha unterstützt seit Jahren den Sport in der Region. In diesem Jahr fließt das Geld verstärkt in die Jugendarbeit. Insgesamt ist eine Fördersumme von 33.808,94 Euro zusammengekommen.

„Nach den Lockdowns und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stehen viele Vereine finanziell schlechter da als sonst. Deshalb liegt uns die Förderung in diesem Jahr ganz besonders am Herzen“, sagte Knut Kreuch.

Dirk Gabriel ergänzte: „Gerade die Nachwuchsarbeit hat unter der Pandemie gelitten, es freut uns daher besonders, dass bei der Förderung 2021 ein Schwerpunkt darauf liegt“.

Rüdiger Weisheit, Geschäftsführer der Stadtwerke Sportstiftung, erläuterte, dass Vereine auch ein zentrales Bindeglied der Gesellschaft seien, weil sie dafür sorgten, dass Menschen in entspannter Atmosphäre zusammenkommen. „Deshalb fördern wir ganz bewusst nicht nur den Spitzensport, sondern auch die Arbeit am Nachwuchs“, sagte er. Nur so könne eine vielfältige Sportlandschaft erhalten bleiben. Man sei froh, dass der Trainingsbetrieb jetzt allerorts wieder aufgenommen werden könne.

Sein besonderer Dank, so Dirk Gabriel, gelte all denjenigen, die als Sport-Paten – neben den Stadtwerken – mit ihren Spenden die Sportförderung erst ermöglichen. Auch die Stadtwerke-Kunden unterstützen auf indirektem Wege den Sport und die wichtige Arbeit der Vereine.

Engagement im sechsten Jahr
Die Stadtwerke Sportstiftung Gotha ist einer der aktivsten Förderer sportlichen Engagements und sportlicher Leistungen in der Region. In ihrer heutigen Zusammensetzung hat sie die Arbeit 2015 aufgenommen und damit den Staffelstab der Sportförderung von der Stadt Gotha übernommen.
Ziel ist es, sportliche Leistungen, aber auch ehrenamtliches Engagement zu unterstützen. Die Stadtwerke Gotha spenden nicht nur selbst, sondern ermöglichen es auch anderen Unternehmen und Privatpersonen, Patenschaften über die Stiftung zu übernehmen. Potenzielle Förderer können dabei auswählen, ob sie die Patenschaft für bestimmte Projekte wie die Anschaffung von Ausrüstung und Geräten übernehmen oder für bestimmte Wettkämpfe oder Meisterschaften. Die dritte Möglichkeit besteht darin, insbesondere Trainingslager zu unterstützen.
Nähere Informationen finden sich unter http://www.sportstiftung-gotha.de

Die Sportvereine: 
FSV 1950 Gotha e. V.
Volleyballclub Gotha e. V.
DLRG OG Gotha e. V.
Karateverein Nippon Gotha e. V.
Leichtathletikverein Gothaer Land e. V.
SV Westring Gotha e. V.
Schwimmverein 1906 Gotha e. V.
Lauffreunde Gotha e. V.
FSV Wacker 03 Gotha e. V.
VFL Eintracht 67 Gotha e. V.
Herzoglich privilegierte Altschützengesellschaft zu Gotha e. V.
ESV Lok Gotha e. V.
SV Chemie Gotha e. V.
Marineclub Gotha e. V.
Gothaer Sportverein e. V.
SV Arnoldi 67 Gotha e. V.
Kick- u. Thaiboxen Gotha e. V.
Tennissportverein Gotha e. V.
Gothaer Turnverein 1860 e. V.
Gehörlosensportclub Gotha 1990 e. V.
BIG Basketball in Gotha e. V.
Reit- und Fahrverein Gotha e. V.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT