„B&H Spedition“ unterstützt August-Köhler-Kinderhaus

0
332
Foto: Lutz Ebhardt

Gotha (red/mm, 12. Oktober). Bereits zu Beginn dieses Jahres hat das August-Köhler-Kinderhaus, wie in den Jahren zuvor, eine großzügige Geldspende erhalten. Die Patenfirma B&H Spedition, unter der Leitung von Karsten Beese, unterstützt den Kindergarten schon seit mehr als sieben Jahren, zum Beispiel bei gemeinsamen Festen. Die symbolische Spendenübergabe fand jetzt im Beisein von Oberbürgermeister Knut Kreuch statt.

Durch die Schließung der Kindergärten aufgrund der Corona-Pandemie konnten in diesem Jahr keine Feste durchgeführt werden. Das Team der Erzieher*innen hat die Schließzeit genutzt, um unter anderem die Musikinstrumente zu sortieren und hat einen einheitlichen Standard für alle Gruppen im Kindergarten erarbeitet. Die musikalische Bildung gehört zu den zehn Bildungsbereichen des Thüringer Bildungsplans bis 18 Jahre. Der Bildungsplan ist eine einheitliche Richtlinie für alle Thüringer Kindergärten. Ziel ist es, den Kindern einen spielerischen und ganzheitlichen Zugang zu allen Bildungsbereichen zu ermöglichen. Das Musizieren hat positive Effekte auf den Spracherwerb, das Gedächtnis und die motorischen Fähigkeiten eines Kindes. Gleichzeitig schafft sie die Voraussetzung und Möglichkeit, das Selbstbewusstsein, die Anpassungsfähigkeit und das Gruppengefühl zu steigern. Durch verschiedene Lerngelegenheiten, wie zum Beispiel Fingerspiele und Reime, wird das Interesse der Kinder geweckt, gemeinsam zu musizieren und zu singen.

Dank der großzügigen Spende der Patenfirma B&H Spedition in Höhe von 3.280 Euro konnte der Bestand an Musikinstrumenten erweitert werden. Die Kindergartenleitung und das Team können durch diese neu geschaffenen hervorragenden Bedingungen noch besser die Möglichkeiten ausschöpfen, die Kinder in der musikalischen Bildung zu begleiten.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT