Gotha: Mit Blues und Rock durchs Wochenende im Tierpark Gotha

0
311

Gotha (red, 25. August). Schöne Gitarrensongs, Balladen, Blues und groovige Rock-Titel erwarten die Gäste am Samstag (29. August) um 18.30 Uhr im Konzertgarten des Tierpark Gotha.

Ingvay. Foto: Anne De Wolff

Im eigenen Studio und auf Tour als Toningenieur arbeitete INGVAY mit zahlreichen deutschen Stars wie Roger Cicero, Heinz Rudolf Kunze, Wolfgang Niedecken, Max Mutzke, Hannelore Elsner, Ulrich Tukur und auch mit internationalen Acts wie Chilly Gonzales, Lizz Wright und Jazzanova zusammen. Nun kehrt er zurück zu seinen Wurzeln und präsentiert authentische Musik aus eigener Feder – überwiegend beeinflusst durch die „amerikanische Schule“, Fingerstyle-Guitar und seine warme, angenehme Stimme. Lebendig, positiv, energisch, beruhigend, nachdenklich und manchmal traurig berühren INGVAYs Songs und überraschen durch ihre außerordentliche Vielfalt.

Ergänzt wird das Programm am Samstagnachmittag durch die Märchenstunde mit Märchenerzählerin Regina Kämmerer um 15 Uhr und 16 Uhr. Die Tickets für die Märchenstunde können für 2 Euro zusätzlich zum Tierparkeintritt an der Kasse erworben werden.

Bad Temper Joe. Foto: Gerald Oppermann

Wenn BAD TEMPER JOE sich am Sonntag (30. August) um 17 Uhr über seine Lap-Slide-Gitarre beugt und den Blues spielt, entwickelt er einen herzzerreißenden, gefühlvollen Sound, wie nur er ihn zu entfalten versteht. Wenn es um Blues in Deutschland geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr an dem 1,95-m-Hünen vorbei. International schlägt sein Teilnahme an der International Blues Challenge 2020 in Memphis, USA und das Erreichen des Finale Wellen. Seine Songs nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch musikalische Landschaften, durch den Blues weit abgelegener Sümpfe und taufeuchter Wiesen. Balladen erzählen von Liebe und Verlust, Schicksalsschlägen, Zerstörung, Alchemie und schwarzem Zauber. Auf Jubelstürme und Freudenschreie wartet man vergeblich, scheinen die Knochen doch schwer von den Strapazen der Reise zu sein, der Mund voll mit Staub der Teutoburger Ödnis, die Kleidung durchnässt vom westfälischen Regen. Bad Temper Joe erzählt uns seine ganz persönliche Geschichte in der Tradition der alten Bluessänger aus dem Mississippi-Delta, mit der Kraft eines Mannes und seiner Gitarre.

Die Tickets für die Tierparkkonzerte mit INGVAY und BAD TEMPER JOE können online für 13 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse vor Ort erworben werden und berechtigen ab dem Einlasszeitpunkt zum kostenfreien Betreten des Tierparks.

Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Auf dem gesamten Tierparkgelände, einschließlich des Konzertgartens, gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen. Die Tierparkkonzerte werden unterstützt durch das AHG – Seat Autohaus Gotha.

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT