Notbremse außer Kraft: Lockerungen ab Samstag

0
1668

Gotha (red/aw, 3. Juni). Der Inzidenzwert von 100 sei im Landkreis Gotha nachhaltig unterschritten worden. Deshalb würden ab Samstag, 5. Juni, zahlreiche Lockerungen in Kraft treten, teilte das Landratsamt mit.

So entfallen die Einschränkung der „Bundesnotbremse“. Diesen verbindlichen Termin habe heute das Thüringer Gesundheitsministerium festgelegt.

Der größte Stein dürfte den Eltern in der Region vom Herzen fallen: Alle Schulen starten damit ab kommendem Montag in den eingeschränkten Regelbetrieb – also in Stufe Gelb II mit Test- und Maskenpflicht. So kommen zumindest die Grund- und Förderschüler wieder in den Genuss eines durchgehenden Präsenzunterrichts. Für Kitas gilt ab Montag dann ebenfalls Stufe Gelb (mit Testangebot ab 3 Jahren).

Gastwirte können mit Kontaktnachverfolgung die Außengastronomie wieder aufleben lassen; der Einzelhandel bei negativen Testnachweisen wieder Kunden bedienen.
Campingplätze dürfen öffnen (Kontaktnachverfolgung), Hotels eine Belegung von 60 % unter Testregime, Kontaktnachverfolgung und Bewirtung ausschließlich der Gäste anstreben.
Freibäder können geöffnet werden, Blasmusiker und Chöre im Freien proben, Veranstaltungen im Freien werden unter Testpflicht und Kontaktnachverfolgung nach vorheriger Erlaubnis (Anzeigezeitraum 10 Werktage vorab) durch den Landkreis möglich. Vereinssport ist im Freien für Gruppen bis 20 Personen freigegeben (Kontaktnachverfolgung).

Weitere Lebensbereiche sind nach dem Grundsatz, dass draußen mit Vorkehrungen vieles wieder möglich wird, einzeln geregelt.

Landrat Onno Eckert hofft, dass der Trend der sinkenden Zahlen anhalte, sieht aber noch Bewegung in den Kurven: „Im Moment befinden wir uns an einem kleinen Scheitelpunkt zwischen Hoffen und Bangen. Erkennbar wird nach unserer Einschätzung aber, dass die Pandemie uns eben tatsächlich nicht den Gefallen tut, zu Ende zu sein, wenn wir das wollen – sondern weiterhin Infektionen stattfinden, sobald das Virus Gelegenheit dazu bekommt. Daher bleibt es weiterhin wichtig, die Grundregeln zu beachten: Maske tragen, Abstand halten, Lüften, umsichtig bleiben! Das warme Wetter sollte uns dabei in die Hände spielen.“

Was geht, was nicht:
www.landkreis-gotha.de / www.tmasgff.de/covid-19/rechtsgrundlage

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT