Seibickes Sicht (16): Politik ohne Abstand

0
214
Foto: Markus Spiske/Pexels

Gotha (red, 22. Februar). Olaf Seibicke, Direktor des Gothaer Hotels „Der Lindenhof“ und „Thüringer Hotelier des Jahres“ 2018 sowie seit Kurzem Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, kommentiert in loser Folge seit Beginn der Pandemie aus Sicht eines Unternehmers, Arbeitgebers und Fachmanns seiner Branche das aktuelle Geschehen. Sein jüngster Beitrag:

Olaf Seibicke, Direktor des Hotels „Der Lindenhof“ Gotha. Foto: Der Lindenhof

Politik ohne Abstand
Oft empfindet man Politiker als abgehoben oder in einer anderen Welt lebend.

Heute hatte ich Gelegenheit mit Ministerpräsident Bodo Ramelow, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und dem Präsidium der DEHOGA Thüringen zu reden.

Bodo Ramelow nahm sich 90 Minuten Zeit und hörte in einer sehr angenehmen und wertschätzenden Gesprächsatmosphäre zu.

Zuhören. Genau darum geht es. Themen aus der Praxis – von Praktikern. Nicht vom grünen Schreibtisch. Themen u. a.: zu niedriges Kurzarbeitergehalt für Menschen im Dienstleistungsgewerbe, Ausbluten der Hotel- und Gastronomiebranche im Personalbestand, viele Ausbildungsabbrüche und damit verlorene Mitarbeiter auf Jahre, Öffnungsperspektive nach Corona, Handel- und Gastronomieentwicklung in den Innenstädten u.v.m.

Mein Eindruck: Thüringen ist besser vorbereitet als viele andere Bundesländer. Es gibt gute Rezepte, die in der Schublade für die Zeit nach Corona liegen.

Was noch wichtiger ist: Man ist bereit, sich für Ideen und Mitarbeit zu öffnen.

Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis des Gespräches.
Es werden weitere folgen.
Wir haben heute einige Punkte auf den Weg gebracht.

Diese im Vorfeld zu veröffentlichen macht keinen Sinn. Die Pflanzen sind noch zu zart, um sie dem eisigen Wind öffentlicher Debatte auszusetzen.

Der Fuß ist in der Tür und wir werden sie auch nicht wieder zufallen lassen.

Jetzt heißt es, gemeinsam im Team planen.
Es wurde zugehört und verstanden.

Das war Politik ohne Abstand.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT