Nicht rote Rosen, sondern Sternschnuppen wird’s regnen

0
220
Foto: Kuramt Bad Tabarz

Bad Tabarz (red, 4. August). Am 12. August ist die „Nacht der Sternschnuppen“. Unzählige von ihnen fallen dann vom Himmel, weshalb so mancher dann geheime Wünsche gen Himmel schicken wird.

Der beste Ort, die Sternschnuppennacht ab 21 Uhr zu erleben, ist der Große Inselsberg: Wer das möchte, der sollte Decken oder Campingstühle mitbringen und sich dann ein dunkles Eckchen auf dem Plateau Großer Inselsberg suchen.

Der Leiter der Suhler Sternwarte, Olaf Kretzer, wird vor Ort den Sternenhimmel erklären, DJ Maik Now passende Hintergrundmusik spielen und mit einer kleinen Lasershow für die richtige Stimmung sorgen.

Uwe Krieger öffnet zur Nacht dann auch seinen Imbiss.

Seit 2015 gibt es diese Veranstaltung, die alle Jahre Hunderte von Besuchern anzieht.

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT