Ostermarkt am 16. April in Friedrichroda  

0
615
"Kehre dich um, von diesen Höhen, nach der Stadt zurück zu sehen! Aus dem hohlen finstern Tor dringt ein buntes Gewimmel hervor...." Foto: Kuramt

Friedrichroda (red, 22. März). Der traditionelle Ostermarkt darf wieder starten. Pandemiebedingt musste er die letzten zwei Jahre ausfallen. Umso mehr freut sich die Kurverwaltung auf das bunte Fest am Ostersamstag.
Dann dreht sich alles rund um das Osterei, gibt es ein Programm für Jung und Alt mit Spiel, Spaß und musikalischer Unterhaltung und einen bunten Markt in der Innenstadt.

Gegen 10 Uhr eröffnen Bürgermeister Thomas Klöppel und Osterhasi „Rudi“ an der Bühne auf dem Kirchplatz das Fest.

Die Sängervereinigung „Harmonie“ singt im Anschluss Lieder zur Osterzeit und ca. ab 11.15 Uhr startet das Duo „Deep Dive“ das musikalische Frühlingserwachen.

Was wäre passender zu Ostern als eine Rezitation des „Osterspaziergangs“ von Johann Wolfgang von Goethe? 13.15 Uhr präsentiert die Elsa Krautz (Perthes-Gymnasium).

Danach empfiehlt die Kurverwaltung den Gästen einen „Osterspaziergang“ durch Friedrichroda mit Besuch des Kurparks und des Schlossgartens Reinhardsbrunn. Eine Schlossparkführung könnte dann den Osterspaziergang in geschichtlicher Kulisse abrunden.

Im Heimatmuseum lädt ab 13 Uhr der Freundeskreis „Luise Gerbing“ zu Ostergeschichten, Basteln, Rätseln u. v. m.

14.30 Uhr gibt es „Eine Osterüberraschung mit der Musikgeschichte vom Osterhasen“, aufgeführt vom Kindergarten „Purzelbaum“.

Gegen 15 Uhr lädt Osterhase „Rudi“ zum Mitmachen und Raten n der Bühne auf dem Kirchplatz, wo es viele Überraschungen für Groß und Klein geben wird.

Auf der Bühne geht es dann zünftig mit der „Finsterberger Blasmusik“ weiter, die zum Mitsingen, Mitschunkeln und Mittanzen zum Ausklang des Ostermarktes einladen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT