Premiere beim art der stadt: „status? quo!“

0
151
Fotos: Bernd Seydel

Gotha (red/bs, 17. Oktober). Vier jugendliche Spielerinnen stellen sich den Fragen, die sie selbst haben, die sie reflektieren und in Beziehung setzen. Sie nehmen sich ernst und manchmal auch nicht, sind in Bewegung oder schauen ruhig auf die Welt, auf das Publikum, auf sich selbst. Aus eigenen Texten und viel eigenen Ideen entstand eine höchst lebendige Auseinandersetzung mit diesen merkwürdigen Zeiten.

Unter der Regie von Katharina Vötter und Tim Röder spielen Josephine Böttcher, Chiara Lian Gruschke, Paulina Helmvoigt und Elsa Krautz. Aufgrund der begrenzen Platzanzahl im Zuschauerraum wird dringend empfohlen, die Karten vorher beim art der stadt e.V. zu erwerben.

Die nächsten Vorstellungen: heute um 19 Uhr, Mittwoch, 11.11. um 19 Uhr, Freitag, 13.11. um 19 Uhr und Dienstag, 17.11.2020 um 10 und 13 Uhr. Für Schulklassen besteht die Möglichkeit, gemeinsam das Stück anzuschauen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT