Unfallverursacher unter Drogen und renitent

0
316
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Warza (red/ots, 11. Januar). Heute morgen um 0.45 Uhr Nacht kam es in der Gothaer Straße in Warza zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 29 Jahre alter Mercedes-Fahrer leicht verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden.
Der 29-Jährige fuhr von Gotha auf der B 247 von Gotha in Richtung Warza, als er in der Linkskurve kurz nach dem Ortseingang nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mercedes krachte gegen einen Baum, ein Verkehrszeichen, eine Hinweistafel sowie einen Fahnenmast.
Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen, der Pkw ist ein Totalschaden. Der gesamte Sachschaden summiert sich auf rund 50.000 Euro.
Bei der Unfallaufnahme vermuteten die Polizisten, dass der Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte. Deshalb wurde im Krankenhaus Blut abgenommen und der Mann auch medizinisch versorgt.
Während der polizeilichen Maßnahmen wurde er aggressiver und unkooperativer, beleidigte die Beamten und leistete Widerstand, wodurch zwei Einsatzkräfte leicht verletzt wurden. Der 29-Jährige kam schließlich in Gewahrsam und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT