Ohrdrufer „Geis“-Azubis: Backstube statt Lkw

0
2067
Ausbildungsbeauftragte Katrin Scheikel (links) vor dem Café am Markt | Foto: Geis Gruppe

Gotha (red/Geis, 5. Dezember). Zur Adventszeit tauschten Azubis von „Geis Eurocargo“ in Ohrdruf für einen Tag ihren üblichen Einsatzort im Lkw und Büro gegen eine Backstube, berichtet die „Geis Gruppe“.
Mit Hingabe und Spaß hätten sie im Ohrdrufer „Café am Markt“ mit der Geis-Ausbildungsbeauftragten Katrin Scheikel leckere Plätzchen gebacken.
Unterstützt wurden die Geis-Auszubildenden bei der Aktion vom Konditorfachpersonal des Cafés. Gemeinsam fertigten sie nach thüringischer Backkunst mehr als 1.000 verschiedene Plätzchen. „Mit solchen gemeinsamen Erlebnissen fördern wir die Sozialkompetenz und den Teamgedanken unserer Azubis“, erklärt Katrin Scheikel. „Schließlich geht es in unserem ganzheitlichen Ausbildungskonzept um mehr als die reine Wissensvermittlung. Wir machen unsere Azubis in allen Belangen fit für eine erfolgreiche Logistik-Karriere.“

Von der diesjährigen Back-Aktion profitieren ebenso die Mitarbeitenden von „Geis Eurocargo“: „Die ‚Geis-Plätzchen‘ werden wir als Präsent zum Nikolaustag an unsere Belegschaft verteilen“, sagt Niederlassungsleiter Marc Geis. „Sie sind ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für die großartigen Leistungen unseres gesamten Teams in diesem aufregenden und gleichermaßen herausfordernden Jahr.“

weitere Infos: www.geis-group.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT