10. Mai 2011: Rendezvous mit Schiller

0
1049

Der Mai-Termin des Jenaer Salons führt – passend zur Jahreszeit – an einen
kulturell historischen, wunderschönen, idyllischen Platz im Zentrum von Jena. Dort
kaufte vor rund 220 Jahren der Jenaer Professor und Namensgeber der Universität
Friedrich Schiller ein Gartenhaus, in dem er mehrere Sommer über mit seiner Familie
lebte. Der Jenaer Salon lädt am Dienstag, den 10.05.2011 zum Rendezvous mit
Schiller. Treffpunkt ist 16:30 Uhr im Schillergäßchen 2. 

Die Besucher werden durch das Haus geführt und erfahren nicht nur, wie der Dichter
und Denker gelebt hat, sondern auch welche Werke er hier verfasst hat. Neben dem
Haus werden die Gartenzinne, das Küchenhäuschen und natürlich der Garten
besichtigt. Dort steht noch heute der alte ovale Steintisch, an dem Schiller oft mit
Goethe gegessen und Gedanken ausgetauscht hat. 
Die Teilnehmer/innen haben anschließend die Möglichkeit beim Salontisch im
angrenzenden „Grünowski“  zu essen und Gedanken auszutauschen. 

Mit der Veranstaltungsreihe „Jenaer Salon“ sollen vor allem Neu-Jenaer
angesprochen werden, aber auch Familien die hier schon länger wohnen, sind bei
den Treffen willkommen. Der Jenaer Salon lädt jeden zweiten Dienstag im Monat ein.
Initiator ist das Jenaer Bündnis für Familie.


Publiziert am: 09.05.2011, 16:03

H&H Makler